Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Telekom Umzug wird als neuer Vertrag behandelt?

| 02.11.2008 19:13 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jeremias Mameghani


Ich bin zum 01.01.2008 umgezogen, und habe dies der Telekom mitgeteilt. Den Vertrag aus meiner alten Wohnung habe ich behalten. Jetzt wollte ich bei der Telekom kündigen, und mir wurde gesagt. das dieser Umzug wie ein neuer Vertrag währe,und ich mindestens 2Jahre im Vertrag bleiben muss.
Der Vertrag lief vor dem Umzug scho 3Jahre.
Zudem stehe ich aufeinmal in der Telekom -Auskunft und Telefonbuch, obwohl ich dazu keinen Auftrag gegeben habe,bzw ausdrücklich darauf hingewiesen habe, das ich das nicht möchte.
zu allem übel ist auch noch meine e-mail Adresse mit im Telefonbuch, und alles unter meiner alten Wohnadresse.
Auf anfrage bei der T-Kom fühlt sich keiner schuldig.
Was kann ich machen?
Ist diese Dartenbekanntgabe für mich die Möglichkeit der fristlosen Kündigung??
Eingrenzung vom Fragesteller
05.11.2008 | 10:59

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich bedanke mich für die eingestellte Frage, die ich Ihnen aufgrund des geschilderten Sachverhalts gerne wie folgt beantworten möchte:

Die Wirkung eines Umzugs kann nur anhand einer Prüfung Ihres Vertrages und insbesondere der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgen. Ein Recht zur fristlosen Kündigung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihnen das Festhalten an dem Vertrag unzumutbar ist. Haben Sie die Telekom darauf hingewiesen, dass Sie einer Veröffentlichung Ihrer Daten nicht zustimmen, so könnte dies ggf. einen Kündigungsgrund darstellen. Sollten Sie durch den Umzug eine neue Nummer erhalten haben und sind Sie durch die angegebene Nummer gleichwohl nicht mehr zu erreichen, so dürfte dies meines Erachtens einer Kündigung entgegen stehen. Haben Sie die Nummer beibehalten, so sollten Sie sich hierauf berufen. Gleiches gilt auch für die Mail-Adresse.

Ich biete Ihnen gerne an, den Vertrag im Rahmen der Nachfragefunktion zu überprüfen. Ansonsten hoffe ich, dass ich Ihnen eine erste Orientierung geben konnte. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Jeremias Mameghani

Rechtsanwälte Vogt
Bolkerstr.69
40213 Düsseldorf
Tel. 0211/133981
Fax. 0211/324021

Bewertung des Fragestellers 07.11.2008 | 14:24

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Herzlichen Dank!
Das hat mir doch sehr weitergeholfen.

"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 07.11.2008 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68683 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Verständliche und ausführliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und hat mir sehr weitergeholfen. Der Anwalt war sehr freundlich und hilfsbereit . Auf jedenfall weiterzuempfehlen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell geantwortet, sehr kompetent! Gerne wieder! ...
FRAGESTELLER