Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.567
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Telefonmast auf unserem Grundstück ohne Dienstbarkeit im Grundbuch


| 16.12.2016 11:52 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,
2003 erwarben wir ein Baugrundstück. Direkt an einer Grundstücksgrenze- allerdings auf unserem Grund- steht ein Telefonmast der Telekom. Diese Dienstbarkeit ist allerdings auch nicht im Grundbuch eingetragen. Zum Zeitpunkt des Hausbaus störte er nicht. Direkt an den Mast angrenzend wurde unser Carport gebaut. Jetzt will ich den Carport umbauen und der Mast stört mich. Also wandte ich mich an die Telekom. Die wollen von uns runde 1.000 € für die Umsetzung des Masten haben, da früher einmal die Telekom unser Telefonanbieter war. Auf welcher rechtlicher Grundlage kann ich die Entfernung des Masten von unserem Grundstück fordern?
Mit freundlichen Grüßen
16.12.2016 | 12:36

Antwort

von


23 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511/1222458
E-Mail:
Sehr geehrte Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Ihnen steht gegen die Telekom ein Beseitigungsanspruch gemäß § 1004 Abs. 1 BGB zu.

Durch den Masten, der dem Umbau des Carports im Wege steht, liegt eine Beeinträchtigung Ihres Eigentums vor.

Da für die Telekom nach Ihren Angaben keinerlei Rechte im Grundbuch eingetragen sind, sind Sie auch nicht gemäß § 1004 Abs. 2 BGB zur Duldung verpflichtet.

Sie können somit mit Verweis auf den Beseitigungsanspruch gemäß § 1004 Abs. 1 BGB die Entfernung des Masten von Ihrem Grundstück fordern.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie in dieser Sache Hilfe benötigen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Meine Kanzlei wird bundesweit für Sie tätig, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.


Mit freundlichen Grüßen


Reiser, LL.M, MLE
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 18.12.2016 | 20:38

Hallo Herr Reiser,

muss der Mast eine Mindestentfernung von der Grundstücksgrenze haben und in welcher Frist muss die Entfernung geschehen?
Mit freundlichen Grü0ßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.12.2016 | 09:15

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Die Mindestentfernung des Masten von Ihrer Grundstückgrenze richtet sich nach dem für Sie vor Ort geltenden Bestimmungen des Bau- und Straßenrechts. Diese sind bundesweit nicht einheitlich.

Es gibt keine gesetzliche Bestimmung binnen welcher Frist Sie einen Anspruch auf die Entfernung des Masten haben. Dies muss in einer "angemessenen" Frist geschehen. Welche Frist angemessen ist, ist anhand des jeweiligen Einzelfalles zu entscheiden. In Ihrem Fall würde ich eine Frist zwischen drei und sechs Monaten für angemessen erachten.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie in dieser Sache weitere rechtliche Hilfe benötigen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt. Ich stehe Ihnen aber auch weiterhin gerne bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung. Meine Kanzlei ist auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Reiser LL.M, MLE
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 16.12.2016 | 15:33


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Eine schnelle und sachkundige Bearbeitung."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Nicolas Reiser, LL.M., MLE »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 16.12.2016
5/5.0

Eine schnelle und sachkundige Bearbeitung.


ANTWORT VON

23 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511/1222458
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Zivilrecht, Verkehrsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht