Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Teilzeitstelle keine Vertragsverlängerung


| 11.01.2006 16:16 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Hallo

ich habe einen Arbeitsvertrag (Teilzeit) der am 28.02.2006 ausläuft ich habe die Verlängerung beantragt. Diese ist allerdings abgewiesen! Wie ich erfahren habe gibt es ein Dokument innerhalb des Unternehmens wo drin steht das ich keine Weiterbeschäftigung bekomme wenn ich eine Sache die mein Privatleben betrifft nicht einhalte! Dürfen Notizen oder Dokumente über mein Privatleben gesammelt und angefertigt werden oder ist dies nicht erlaubt. In meinem Arbeitsvertrag steht eine solche Klausel nicht!!!

Gruß
nash

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte/r) Ratsuchende(r),

sofern Sie nicht ein einer verantwortlichen Position sind, und die Privatsspähre deshallb nach Abwägung aller Belange ausnahmsweise nicht schutzwürdrig wäre (z.B. Insolvenz eines GmbH-Geschäftsführers; Trunkenheitsfahrt eines Kraftfahrers), ist dieses nicht zulässig.

Sie müssen also nun feststellen, ob irgend ein innerer Zusammenhang zu Ihrer Tätigkeit besteht. Ist das nicht der Fall, dürfen Notizen und Dokumente nicht in der Art und Weise verwendet werden, wie Sie das darstellen.

Sie müssen aber die Existenz der Notizen ggfs. beweisen.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Nachfrage vom Fragesteller 11.01.2006 | 16:51

ist das verfassen dieser Notizen schön unzulässig oder erst das verwenden?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 11.01.2006 | 17:33

Das Verwenden ist unzulässig.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"danke schön "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER