Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Teilzeit während Elternzeit - Urlaubsanspruch

| 19.08.2015 01:52 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Zusammenfassung: Die Kürzung des Urlaubs wegen Elternzeit darf nur für jeden vollen Monat der Elternzeit vorgenommen werden.


Bis zum Mutterschutz arbeitete ich Vollzeit 40 Stunden bei einer 5 -Tage-Woche und hatte 30 Tage Urlaub. Direkt nach der Geburt unserer Tochter am 11.09.2014 begann meine Elternzeit. Mit dem AG wurde für das zweite Jahr Elternzeit eine Teilzeitbeschäftigung vereinbart. .
Nun werde ich in meinem zweiten Elternzeitjahr ab dem 11.09.2015 für ein Jahr Teilzeit arbeiten (20 Stunden/Woche, auf 5 Tage verteilt). Wieviel Urlaubsanspruch habe ich noch für dieses und nächstes Jahr? Darf der AG die Tage kürzen, weil die Arbeitsaufnahme im laufenden Monat erfolgt?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Ihre Anfrage möchte ich auf Grundlage der gegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie in Teilzeit arbeiten und die Anzahl der Arbeitstage gleich bleibt, dann kann der Urlaub nicht gekürzt werden - also für 2016 stehen Ihnen 30 Tage Urlaub zu.

Für das Jahr 2015 kann für jeden Monat der Elternzeit - in Ihrem Fall also 8 Monate - der Urlaub um 1/12 gekürzt, das heißt es wären 10 Urlaubstage (30 - 30 * 8/12). Eine Kürzung, weil die Arbeitsaufnahme während des laufenden Monats erfolgte darf nicht erfolgen, da gemäß § 17 Abs. 1 S. 1 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) der Urlaub nur für jeden vollen Monat der Elternzeit gekürzt werden kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfrage benutzen.


Mit freundlichen Grüßen


Astrid Hein
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 21.08.2015 | 08:30

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und kompetente Antwort, welche mir 5 Tage Urlaub gerettet hat. Vielen Dank! "
FRAGESTELLER 21.08.2015 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78862 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frage vollumfänglich beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich brauchte eine schnelle Antwort. Bekommen habe ich eine schnelle, schriftliche, klar und eindeutige Antwort, die ich sogar meiner Gegenpartei zeigen könnte. Auf meine Nachfrage wurde ebenso verständlich, nachvollziehbar und ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann Herr Wehne nur weiterempfehlen. Ich habe eine schnelle und ausführliche Antwort bekommen, die meine Fragen klar erläutert haben. Vielen Dank nochmals ...
FRAGESTELLER