Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Teilzeit in Elternzeit - neuer Vertrag -DRINGEND-

| 17. Dezember 2008 19:37 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


20:09

Arbeitnehmer arbeitet in Teilzeit in Elternzeit bei Arbeitgeber A.
Arbeitgeber A fusioniert zu B.
Aufhebungsvertrag von A und gleichzeitig neuer Vertrag mit B.
In diesem steht nun bei Arbeitszeit;
.... ihre wertschöpfende regelmäßige Arbeitszeit beträgt im durchschn. 20Std. in Teilzeit.

Meine Frage:
müsste der Vertrag nicht über eine Vollzeitstelle ausgestellt sein? Mein alter Vertrag (Vollzeit) ruht ja bis ende der Elternzeit und danach will ich wieder Vollzeit arbeiten.
Wenn ich den Vertrag so unterschreibe, habe ich dann meinen "ruhenden Vertrag" auf Vollzeit verspielt? (also eine komplette Vertragsänderung vorgenommen)

17. Dezember 2008 | 19:45

Antwort

von


(1636)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Ich beantworte Ihre Anfrage auf der Basis des geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

Es kommt auf den weiteren Kontext des Vertrages an, ob Sie gegenüber dem bisherigen Vertrag eine negative Änderung erfahren.

Zunächst klingt die Formulierung so, als solle hier nur ein Teilzeitvertrag geschlossen werden.

Sie sollten daher darauf bestehen, dass in dem Vertrag klargestellt wird, dass diese Teilzeit nur während der Elternzeit gilt und nach Ende der Elternzeit wieder Vollzeit gelten soll.

Da Sie den bisherigen Vertrag mit A aufgehoben haben, stellt dieser Vertrag mit B einen rechtlich selbständigen Vertrag dar. Von daher ist eine saubere Formulierung und die Vereinbarung ALLER dieser Punkte von Bedeutung.

Ich biete Ihnen an, den gesamten Vertrag im Rahmen einer weiteren Beauftragung kurzfristig zu prüfen. Falls Sie daran Interesse haben, setzen Se sich bitte mit mir in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen


Rückfrage vom Fragesteller 17. Dezember 2008 | 20:05

Grundsätzlich besteht Interesse! Kommt auf den preislichen Rahmen an.
Soll ich Ihnen meine E-Mail zukommen lassen, für eine eventuelle Absprache?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 17. Dezember 2008 | 20:09

Sie können mich per mail kontaktieren oder im Wege der Direktanfrage. Ich werde auf jeden Fall heute abend noch den Posteingang abrufen.

Bewertung des Fragestellers 29. Oktober 2010 | 10:08

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Reinhard Otto »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 29. Oktober 2010
4/5,0

ANTWORT VON

(1636)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet- und Pachtrecht, Vertragsrecht, Baurecht