Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Tarifvertrag IT Branche

21.05.2014 12:22 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Wir sind in einer kleinen IT Firma in Stuttgart und müssen als Zulieferer eines großen Automobilkonzernes in Stuttgart folgendes angeben (Ein Haustarifvertrag existiert nicht / Unsere Mitarbeiter sind sehr gut bezahlt und arbeiten als Programmierer, Systemberater).

1.) Ob die bei dem Kunden eingesetzte Mitarbeiter einem Tarifvertrag unterliegen ?
2.) Wenn ja welcher dies ist ?
3.) Wenn nein, welcher Brachen massig und regional einschlägige Tarifvertrag vergleichbar wäre ?

In beiden Fällen ist die Frage zu beantworten:
4.) Wie hoch dort das niedrigste Stundenentgeld (z.B. Entgeldgruppe 1) ist ?

Ich bitte um die Beantwortung der Fragen 1-4.


-- Einsatz geändert am 21.05.2014 12:25:47

21.05.2014 | 13:04

Antwort

von


(580)
Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Tel: 0202 76988091
Web: http://www.kanzlei-scheibeler.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie teilen mit, dass Sie keinen Haustarifvertrag verwenden. Ich gehe auch einmal davon aus, das Sie in den Arbeitsverträgen auch nicht auf einen Tarifvertrag verweisen. Da es in dieser Branche auch keine allgemeinverbindlichen Tarifverträge gibt, die quasi gesetzesähnlich wirken, können Sie die Frage 1) mit "Nein" beantworten. Die Frage 2 hat sich sodann erledigt.

Grundsätzlich wäre verdi als Dienstleistungsgewerkschaft für Ihre Branche zuständig. Es wurden bisher aber nur Haustarifverträge mit T-Systems verhandelt, es gibt keinen Flächentarifvertrag, der für alle Betriebe gilt. Somit ist dieser Tarifvertrag nicht vergleichbar, weil es eben ein Haustarifvertrag für ein bestimmtes Unternehmen ist.

Die Frage nach dem niedrigsten in Ihrem Betrieb gezahlten Stundenentgelt können Sie beantworten, sollten aber klar machen, dass es sich um eine Vergütung für eine qualifizierte Tätigkeit handelt. In der Entgeltgruppe 1 von Tarifverträgen sind üblicherweise ungelernte Arbeitnehmer erfasst, die nach kurzer Einweisung arbeiten können, wie etwa Anlagenbediener oder Hilfskräfte in einem Lager. Solche Arbeiten fallen in Ihrem Betrieb nach Ihrer Mitteilung nicht an.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Fachanwältin für Arbeitsrecht

ANTWORT VON

(580)

Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Tel: 0202 76988091
Web: http://www.kanzlei-scheibeler.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90380 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, hat mir sehr gut weiter geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche, kompetente und schnelle Antwort, danke schön! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Äußerst kompetente, verlässliche und ausführliche Beantwortung meiner Fragen. Hat mir sehr weitergeholfen - vielen Dank! ...
FRAGESTELLER