Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Tankbetrug


| 11.12.2007 17:21 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Martin Kämpf



Auf der Rückfahrt aus dem Urlaub in Meck.Pomm.mit meiner Lebensgefährtin ...und meinem Sohn .... haben wir in zum Tanken in ... angehalten. Offensichtlich gab es ein Missverständnis, wer die Rechnung bezahlen wollte und wir haben uns beide gegenseitig aufeinander verlassen. (Text wie im Anhöhrungsbogen)
Wir haben das Veräumnis nicht bemerkt bis:
Auf dem mir zugestellten Anhörungsbogen zum Ermittlungsverfahren wg Tankbetrug habe ich ´Ich will mich äußern/ Ich gebe die Straftat zu/ Mit der Einstellung gegen Zahlung Bußgeld bin ich einverstanden´ angekreuzt.
Es erfolgte Strafbefehl mit 10 x 50.- Tagessätzen und Kosten des Verfahrens.
´Sie betankten ihren PKW. Sie hatten jedoch nicht vor, zu bezahlen und taten dies dementsprechend auch nicht.´
Welche Konsequenzen (Vorbestraft?/ pol.Führungszeugnis?) hat die Akzeptanz meinerseits?
Ist die Höhe in Ordnung? (Ich hatte 2760.- Netto angegeben)
Lohnt sich dagegen vorzugehen? (schließlich haben wir es schlicht vergessen!und hier wird Vorsatz unterstellt)

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst darf ich mich bei Ihnen für Ihre Anfrage bedanken, diese beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltschilderung sowie Ihres Einsatzes wie folgt:

Die festgesetzte Strafe bewegt sich mit 10 Tagessätzen im untersten Bereich.

Die Höhe eines Tagessatzes errechnet sich folgendermaßen: Ihr monatliches Nettogehalt abzüglich eventueller Unterhaltsverpflichtungen geteilt durch 30.
Dies zu Grunde gelegte, erscheint die Tagessatzhöhe von EUR 50,- als niedrig bemessen.

So der Strafbefehl rechtskräftig wird, gelten Sie die facto als vorbestraft. Allerdings dürfen Sie sich gegenüber Privaten (sowohl Firmen als auch Privatpersonen) als nicht vorbestraft bezeichnen, wenn Ihre Strafe nicht ins Führungszeugnis aufgenommen wird. Geldstrafen werden erst ab dem 91. Tagessatz im Führungszeugnis aufgenommen, dies ist vorliegend nicht der Fall.
Bitte beachten Sie, dass dies lediglich dann gilt, wenn Sie bisher nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten sind.

Ein abschließender Rat bezüglich Ihrer Frage nach der weiteren Vorgehensweise kann erst nach Akteneinsicht in die Ermittlungsakte erteilt werden. Diese erhalten Sie über einen im Strafrecht tätigen Rechtsanwalt (Strafverteidiger).
Lege ich Ihrer Frage rein wirtschaftliche Überlegungen zu Grunde, wird vorliegend ein Einspruch angesichts der unter Umständen entstehenden Kosten (Gerichtskosten, Kosten eines Strafverteidigers, Auslagen der Zeugen, etc.) wohl eher keinen Sinn machen.
Dies gilt insbesondere auch deshalb, da Sie die Tat ausweislich Ihrer Sachverhaltschilderung auf dem Anhörungsbogen per Ankreuzen zugaben.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick ermöglicht zu haben und stehe für Ergänzungen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion sowie ggf. für die weitere Wahrnehmung Ihrer Interessen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kämpf
Rechtsanwalt

Fon 089/ 22843355
Fax 089/ 22843356

info@kanzlei-kaempf.net
Rechtsanwalt Kämpf - Strafverteidiger in München
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr hilfreich bei der Entsdcheidungsfindung. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER