Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.621
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

TVÖD


| 10.08.2011 19:58 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Ich sitze auf einer nach TVöD 12 bewerteten Stelle, bin selber nach 10 eingruppiert. Bei Umsetzung auf diese Steölle wurde mitgeteilt, dass die Höhergruppierung nicht möglich ist, da ich keinen akademischen Grad besitze. Die Aufgaben erledige ich seit 4 Jahren mit Top-Bewertungen im LOB.
Ist eine Höhergruppierung möglich ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.



Die Entgeltgruppen des TvÖD im Bereich Bund werden in die Stufen 1-15 eingeteilt.


In den Entgeltgruppen E 9- E 12 werden Beschäftigte mit einem Bachelor, bzw. Fachhochschulabschluss eingestuft.

Beschäftigte mit einem Hochschulabschluss bzw. Master werden in E 13 - E 15 eingestuft.


Die akademischen Voraussetzungen für E 10 und E 12 sind also jeweils gleich, so dass Sie , wenn Sie bereits E 10 inne haben , auch nach E 12 gruppiert werden können.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht











Nachfrage vom Fragesteller 10.08.2011 | 20:54

Vielen Dank für die super schnelle Antwort, bedeutet das "gruppiert werden können" im letzten Satz denn tarifrechtlich ein Recht zur Höhergruppierung oder nur die Möglichkeit nach gut dünken der Verwaltung ? Immerhin mache ich diesen Job nun schon vier Jahre wie gesagt mit überdurchschnittlicher Leistung. Das werden meine direkten Vorgesetzten mir ohne Probleme bestätigen.




Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.08.2011 | 21:06

Sehr geehrter Ratsuchender,


dies gibt nur die Möglichkeit der Höhergruppierung.


Das Recht darauf kann mit einer Eingruppierungsklage durchgesetzt werden.


Diese ist sehr kompliziert.

Jede Vergürungsgruppe umfasst bestimmte Merkmale, die die in ihr beschäftigten Arbeitnehmer und die von diesen verichteten Tätigkeiten erfüllen müssen.

Um zu einer bestimmten Eingruppierung zu gelangen, muss zunächst die gesamte Tätigkeit des Arbeitnehmers in Arbeitsvorgänge aufgeteilt werden.


Dann muss bestimmt werden, wie hoch der Anteil des einzelnen Arbeitsvorgangs an der Gesamtarbeitszeit ist.



Dann muss für jeden Arbeitsvorgang gesondert festgestellt werden, welche Anforderungsmerkmale er erfüllt.

Diese sind in den Vergütungsgruppen genannt.

Dann muss die gesamte Tätigkeit bewertet werden.



Ich hoffe, Ihnen einen Überblick verschafft zu haben.






Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht













Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 10.08.2011 | 21:14


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 10.08.2011 4,2/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61994 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Vielen Dank an RA Wübbe. Eine schnelle und klar verfasste Antwort, die für eine erste Einschätzung wunderbar geholfen hat. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und verständliche Antwort. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, für die ausführliche und informative Antwort! ...
FRAGESTELLER