Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Suche Anwalt


30.03.2006 10:17 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger



für ein kleines privates Insolvenz/(Vergleichs?)-Verfahren mit Forderungen von ca. 6000 €.
Gibt es einen Anwalt, der mich vertreten mag ?
Bin alleinerziehende Mutter eines Kindes und Hartz IV Empfänger.
Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne bin ich bereit, Sie im Rahmen des außergerichtlichen Einigungsversuchs nach § 305 InsO anwaltlich zu vertreten. Ich darf Sie bitten, sich zunächst bei dem für Ihren Wohnort zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein ausstellen zu lassen, so dass die Anwaltsgebühren mit der Staatskasse abgerechnet werden können. Für den Fall, dass eine außergerichtliche Einigung mit den Gläubigern nicht möglich ist, würde ich es weiterhin übernehmen, für Sie den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens bei Gericht zu stellen.

Sobald mir Ihre Kontaktdaten bekannt sind, werde ich mich mit Ihnen wegen des weiteren Vorgehens nochmals per email in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Petry-Berger
Rechtsanwältin
petry-berger@t-online.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER