Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Studentenwohnheim


24.09.2005 10:21 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Wo finde ich ausführliche Gesetzestexte,Bestimmungen und Informationen, die speziell die Vermietung und Verwaltung von Studentenwohnheimen behandeln?
Sehr geehrter Ratsuchender,

da bezüglich Studentenwohnheimen nur einige wenige Besonderheiten gegenüber "normalem" Wohnraum bestehen, werden Sie dementsprechend entgegen Ihren Erwartungen hierzu nicht eine Reihe von Bestimmungen finden. Tatsächlich gibt es für Studentenwohnheim gegenüber "normalen" Wohnraummietverhältnissen nur eine einzige Sondervorschrift, nämlich § 549 Abs. 3 BGB. Dieser lautet:

"Für Wohnraum in einem Studenten- oder Jugendwohnheim gelten die §§ 557 bis 561 sowie die §§ 573, 573a, 573d Abs. 1 und §§ 575, 575a Abs. 1, §§ 577, 577a nicht".

In Kürze zusammenhefasst bedeuten diese Anwendbarkeitsausschlüsse folgendes:

- Es besteht kein Kündigungsschutz vor vermieterseitigen Kündigungen bei unbefristeten Mietverträgen

- Die Verlängerung eines befristeten Mietverhältnisses kann grundsätzlich nicht verlangt werden

- Mieterhöhungen sind von den sonst geltenden Beschränkungen entbunden

- Kündigungen zum Zwecke der Mieterhöhung sind zulässig.

Das BGB, und damit die in der zitierten Norm benannten Paragraphen, können Sie zum Beispiel hier kostenlos nachlesen: http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/bgb/ .

Mit freundlichen Grüßen

Thomas J. Lauer
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER