Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Student - Befreiung von der Krankenversicherungspflicht - Ende dieser Befreiung ?

19.07.2016 09:47 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff


Eine Frage zur Befreiung von der Krankenversicherungspflicht als Student
und wann diese Befreiung endet. Aktuell in der PKV versichert.

Laut mir vorliegenden Informationen endet diese Befreiung, sobald eine Pause zwischen
zwei Studiengängen ( beides Bachelor, nicht Bachelor und Master, also ohne Abschluss )
länger als einen Monat dauert ( also 1 Monat 1 Tag ). Ansonsten wird diese an das nächste Studium weiter gegeben.

Nun habe ich eine weitere Info gefunden, dass laut § 190 Abs. 9 SGB V das Semester beendet sein muss, bevor dieser 1 Monat und 1 Tag zu laufen beginnt.

Ich bin über 33 Jahre alt. Ich möchte nun das Semester vorzeitig beenden und mich sofort in einen anderen Studiengang einschreiben an einer anderen Hochschule ( sofortige Einschreibung wäre möglich, staatlich anerkannte Hochschule mit Fernstudium aber in Vollzeit ).

Nun zur Frage.

Muss ich mit über 33 Jahren überhaupt diesen 1 Monat und 1 Tag warten oder da keine Pflicht mehr zur KV besteht, gilt somit auch die Befreiung nicht mehr ( seit Ende des Semesters in dem ich 30 wurde ) ?

Wenn doch, muss ich dann auch bis Ende des Semesters warten, bis dieser 1 Monat 1 Tag zu laufen beginnt, oder beginnt dieser sofort bei vorzeitiger Exmatrikulation zu laufen ?

Da in ein paar Monaten eine Familienversicherung über den zukünftigen Ehepartner möglich wäre, müsste ich ja diese Befreiung los werden, sonst wäre eine Familienversicherung nicht möglich.

Danke.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage nach der Möglichkeit der Befreiung von der Pflicht zur Versicherung in der GKV ist wie folgt zu beantworten:

Die Frage nach der Notwendigkeit einer solchen Befreiung stellt sich nur dann, wenn überhaupt eine Versicherungspflicht vorliegt. Wann dies der Fall ist, regelt § 5 I Nr. 9 SGB V. Wie Sie richtig schreiben, besteht Versicherungspflicht bis zum Abschluss des vierzehnten Fachsemesters und längstens bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres. Sie unterliegen daher wegen Überschreitens der genannten Altersgrenze als Student keiner Versicherungspflicht mehr. Aus diesem Grund stellt sich auch nicht die Frage der Befreiung von der Versicherungspflicht in der studentischen GKV. § 190 IX SGB V ist in Ihrem Fall aus dem gleichen Grunde nicht einschlägig; der Wortlaut der genannten Bestimmung betrifft "versicherungspflichtige Studenten" i.S. des § 5 I Nr. 9 SGB V, zu denen Sie, s.o., nicht mehr gehören. Es besteht daher keine Notwendigkeit, den in der Anfrage genannten Zeitraum bis zum Beginn des neuen Studiums abzuwarten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 73860 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Vielen Dank für die Antwort. Sie hat mir in der ersten Stufe bei der Lösung meines Problems sehr gut geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort auf meine Fragen, inhaltlich leicht verständlich auch für mich als Laien. Die Antworten gingen thematisch auch auf Fallstricke ein, nach denen nicht explizit gefragt wurde, vielen Dank hierfür. Ich bin ... ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Vielen Dank Herr Rechtsanwalt Dietrich, Sie haben mir in dieser Angelegenheit sehr weitergeholfen. MfG ...
FRAGESTELLER