Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Stress mit Mcfit wegen Vertrag

27.07.2019 14:11 |
Preis: 25,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Vertrag ist Vertrag

Ich habe im Letzten Oktober einen onlinevertrag bei mcfit abgeschlossen, ganz am Anfang stand mein Bankkonto im Minus und konnte den Betrag vom Konto nicht abgebucht werden, eine metteilung von mcfit wegen unerfolgreicher Abbuchung habe ich per Post nicht bekommen (unvollständige Adresse). Danach wurde meine Mcfit-Karte sofort gesperrt, weil ich nach ein paar Wochen ins mcfit gegangen bin und durfte nicht rein weil die Karte gesperrt war, die Mitarbeiter wissen nicht der Grund für die Sperrung und musste die Kundenservice anrufen. In circa zwei Tagen danach, habe ich die Kundenservice angerufen und meine vollständige Adresse gegeben, damit sie auch die Rechnung von Ihnen bekommen könnte, Jetzt erst nach 7 Monate kam die erste Mahnung, dass ich die Summe von 219€ zahlen muss obwohl ich das Fitnessstudio nicht nur einmal betreten durfte, meine Karte war auch gesperrt und sie haben bei mir nicht rechtzeitig gemeldet obwohl ich vor circa 7 Monate meine richtige Adresse gegeben habe .
Was soll ich jetzt tun um die Zahlung zu vermeiden? ich war auch am Anfang Januar schwanger ( vielleicht bring das auch was, weil ich sowieso nicht zum Fitnessstudio gehen konnte)
Vielen Dank im Voraus

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

der Vertrag ist wirksam, der Anspruch auf Zahlung besteht. mit ärztlichem Attest können Sie jedoch den Vertrag ruhen lassen - ggf. Auch für die Vergangenheit. Dies müssen Sie schriftlich beantragen.
dass die Mahnung erst spät kam ist unerheblich - mit Abschluss des Vertrages wussten Sie ja, was es kostet - und das hätten Sie auch zahlen müssen. Sie selber müssen dafür sorgen, nicht das Studio! Zahlen Sie schnell, sonst kommen noch Inkasso- und Mahnkosten dazu!


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69652 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kurze knappe auf den Punkt gebrachte Antwort mit Querverweis auf das Gesetz. Super und genau das, was ich auf die Schnelle wollte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
allumfassend auf meine Fragen eingegangen und verständliche Antworten gegeben. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten trafen genau den Punkt. Es sind keine relevanten Fragen mehr offen. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER