Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Streitwert bei Einstweiliger Verfügung?


| 02.04.2006 21:03 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth



Bei einer EV wegen Gewaltschutz wird nicht nachvollziehbar der
Streitwert auf 2000€ festgesetzt. Der Antragsgegner legt keinen
Wiederspruch ein.
1.Muss die Höhe des Streitwertes hingenommen werden?
2.Welche Kosten kommen auf den belasteten Antragsgegner zu?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können eine sog. Streitwertbeschwerde innerhalb einer Frist von sechs Monaten ab Rechtskraft der Entscheidung.
Bei einer schuldlosen Fristsäumnis können Sie eine Heilung über eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand erwirken.

Das Streitwertbeschwerdeverfahren ist gebührenfrei, eine Kostenerstattung wird nicht vorgenommen.

Die Beschwerdesumme eribt sich dabei aus der Differenz zwischen dem festgesetzten und dem angestrebten Streitwert.

Ich hoffe, dass ich Ihre Fragen in ausreichendem Maße beantwortet habe und verbleibe


mit freundlichen Grüßen
aus Hamburg
K. Roth
- Rechtsanwalt -



info@kanzlei-roth.de
www.kanzlei-roth.de

Nachfrage vom Fragesteller 03.04.2006 | 08:57

Hallo, ich fühle mich nicht ausreichend beraten.
Wie hoch sind die gesamten Kosten bei einem Streitwert von
2000€?? Ich muss nämlich überlegen, ob ich in den Widerspruch gehe oder nicht. Biite nennen Sie einen Betrag als Anhaltspunkt.
Danke.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.04.2006 | 09:09

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben den Sachverhalt so geschildert, dass Sie nach den Kosten einer Streitwertbeschwerde gefragt haben.

Wenn Sie sich gegen die einstweilige Verfügung insgesamt zur Wehr setzen fallen bei einem Streitwert in Höhe von EUR 2.000,00 - unter der Voraussetzung, dass der Antragsteller anwaltlich vertreten ist - Anwaltskosten in Höhe von EUR 408,90 an (1,3 Verfahrensgebühr; 1,2 Terminsgebühr, Auslagenpauschale + gesetzliche Mehrwertsteuer).

Ich hoffe, dass die Unklarheiten nunmehr beseitigt sind und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt -

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Besser gehts nicht, danke! "