Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.170
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Strafmaß bei Ladendiebstahl in Höhe von €14,99


28.02.2005 10:49 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



was ist zu erwarten bei einem Ladendiebstahl in Höhe von € 14,99. Es wurde angezeigt und die Polizei hat den Tatbestand bereits aufgenommen, das Protokoll wurde von mir unterzeichnet.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

zu Ihren Gunsten gehe ich davon aus, dass es das erste Delikt ist und Sie kein "Wiederholungstäter" sind, da sich letzteres auf das Strafmaß natürlich negativ auswirken würde.

Ein Diebstahl wird nach dem Gesetzt mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe bestraft.

Als Ersttäter werden Sie mit einer Geldstrafe rechnen müssen, die sich ca. im Rahmen von dem dreifachen Monatseinkommen bewegt.

Das hier eine sogenannte geringwertige Sache gestohlen worden ist, spielt ansich keine Rolle, da Strafantrag gestellt wurde und die Staatsanwaltschaft ermitteln wird.

Ich rate nun, den Sachverhalt ohne wenn und aber einzuräumen und dann, wenn Sie Post von der Staatsanwaltschaft bekommen, zu beantragen im Strafbefehlsverfahren zu entscheiden, damit keine Gerichtsverhandlung auf Sie zukommt.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Nachfrage vom Fragesteller 28.02.2005 | 11:07

3 Monatsgehälter, sind damit Brutto- oder Nettogehälter gemeint. Wie werden die mtl.Kosten berücksichtigt, ich habe 2 Kinder

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.02.2005 | 11:15

Grundsätzlich sind es Bruttogehälter, wobei aber Unterhaltspflichten in Abzug gebracht werden.

Vorschlag: Wenn die Staatsanwaltschaft Ihnen schreibt, faxen Sie es mir zu, dann können wir weiter sehen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60118 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für diese konkrete, ausführliche Antwort. So soll es sein, Sie haben wir definitiv weiter geholfen. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und relevante Beantwortung, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden. Das Problem hat mich schon seit laengerem belastet und in meinen Handlungsmoeglichkeiten eingeschraenkt. Der Anwalt konnte mir mit seiner rechtlichen Einschaetzung des Sachverhalts aufzeigen, wie ich dieses ... ...
FRAGESTELLER