Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.170
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Strafanzeige bei mehreren Staatsanwaltschaften erstatten, möglich?


17.11.2007 22:38 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht



Ich habe diverse Straftaten entdeckt, die bundesweit durchgeführt werden. Es handelt sich um Filialbetriebe. Es gibt zwar jeweils einen Hauptsitz der Firma und ich weiß, dass es vielleicht genügt, nur bei der Staatsanwaltschaft, wo die Konzernzentrale sitzt, Anzeige zu erstatten.

Die Tatorte sind aber bundesweit, daher bei den Verbrauchern und Konsumenten im jeweilen Landgerichtsbezirk.

Steht dem etwas entgegen, Anzeige auch bei verschiedenen Staatsanwaltschaften zu erstatten? Schließlich könnte es sich ja auch um eigenverantwortliche Franchise-Betriebe handeln, was man anhand der Werbung nicht erkennen kann.

Gibt es eine maximale Anzahl Strafanzeigen, die man erstatten darf?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

vorweg möchte ich Sie darauf hinweisen, dass diese Plattform nur dazu dienen soll, Ihnen einen ersten Eindruck der Rechtslage zu vermitteln. Die Leistungen im Rahmen einer persönlichen anwaltlichen Beratung/Vertretung können und sollen an dieser Stelle nicht ersetzt werden.

Auf Grund des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes möchte ich Ihre Frage zusammenfassend wie folgt beantworten:


Zuständig für die Strafanzeige ist in der Regel Ihre örtliche Polizeidienststelle, Kripo oder Staatsanwaltschaft. Anzeige können Sie schriftlich oder direkt zur Niederschrift vor Ort erstatten.

Eine schriftliche Strafanzeige richtet man am Besten an die für den Tatort zuständige Staatsanwaltschaft (also dort wo Konzernsitz der Firma ist).

Es reicht, wenn Sie einmal an einer Stelle Strafanzeige gegen die besagte Firma allein oder im Zusammenhang mit allen in Betracht kommenden anderen Filialen erstatten. Darin schildern Sie den Sachverhalt (zusammen mit Ihren Bedenken bzgl. der Eigenständigkeit der anderen Filialen) und die Staatsanwaltschaft prüft, ob es sich bei den anderen Filialen um eigenständige Firmen handelt oder nicht und erweitert gegebenenfalls ihre Ermittlungen auch gegenüber diesen Firmen bzw. schickt die Sache ggfs. an die örtlich zuständige Staatsanwaltschaft, wenn es sich bei den anderen Firmen um eigenständige Filialen handeln sollte.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Dileyha Altintas
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 18.11.2007 | 00:10

Mache ich mich strafbar, wenn ich bei mehren Stellen Anzeige erstatte? (Nicht wegen falscher Verdächtigung, es sind tatsächlich Straftaten - nur wegen der Mehrfachanzeigen)

Sicher ist sicher

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.11.2007 | 00:22

Nein, strafbar machen Sie sich dadurch nicht, aber es wäre unnötig. Aber schildern Sie der Staatsanwaltschaft, wo Sie die Anzeige erstatten -wie geschildert- Ihr Problem. Die werden schon wissen, was zu tun ist.

MfG

D. Altintas

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER