Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Stornierungsgebühren

| 23.03.2020 15:28 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


16:09

Wir haben im letzten Jahr 2019 eine Pauschalreisen nach Dubai vom 27.04.-07.05.2020 gebucht und die Anzahlung schon getätigt! Jetzt wollten wir die Reise anhand der Weltweiten Reisewarnung welche bis Ende April geht stornieren. Der Reiseveranstalter hat alle Reisen bis 19.04.storniert,wenn Wir unsere Reise jetzt stornieren, sollen Wir 40% stornokosten bezahlen. Die Frage ist, können Wir diese Reise Storno frei anhand der ausgesprochenen Reisewarnung stornieren?

23.03.2020 | 15:53

Antwort

von


(452)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Aufgrund der weltweiten Reisewarnung können Sie meines Erachtens die Reise kostenfrei stornieren, da diese weltweite Reisewarnung auf einem unvermeidbaren, außergewöhnlichen Ereignis beruht.

Zudem haben die Vereinigten Arabischen Emirate die Schließung der Flughäfen, insbesondere DUBAI, beginnend mit dem 25.03.2020 für mindestens 2 Wochen beschlossen. Ob und inwiefern die Schließung ausgeweitet wird, wird sich zeigen.

Insofern sollten Sie Ihre Reise kostenfrei stornieren können.
Sollte der Reiseveranstalter dies ablehnen, so bin ich Ihnen bei der Durchsetzung gerne behilflich.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

Rückfrage vom Fragesteller 23.03.2020 | 16:01

Der Reiseveranstalter beruft sich darauf, das die reisewarnung wohl nur eine Empfehlung der Regierung ist, was ich anders sehe!
bekomme ich die Storno Gebühren zurück, falls der Veranstalter weitere Reisen ab sagt und/oder die reisewarnung weiter besteht?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 23.03.2020 | 16:09

Sehr geehrter Fragesteller,

tatsächlich ist diese Reisewarnung eine "Empfehlung", kein "Muss".

Derzeit holt die Bundesregierung aber "gestrandete" deutsche Reisende aus allen Teilen der Welt zurück. Insofern erscheint die Aussage, es sei nur eine Empfehlung, etwas kühn, wenn sie auch nicht ganz falsch ist.
Sie können dies aber ja tatsächlich noch etwas aussitzen und warten, ob die Stornierungen des Reiseveranstalters ausgeweitet werden oder ab ob Dubai seine Einreiseverbote für Ausländer ausweitet.

Ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben.

Bewertung des Fragestellers 23.03.2020 | 16:12

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Wibke Türk »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 23.03.2020
4,8/5,0

ANTWORT VON

(452)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht