Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Stornierung Flüge bei Buchung im Reisebüro / Höhe der Erstattung & Ansprechpartner

13.07.2020 15:17 |
Preis: 48,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Flugstorno - Gebühren, Versicherung

Guten Tag,

für eine geplante Reise nach Mallorca im Juli, haben wir Ende Januar 2020 in einem Reisebüro Flüge gebucht (nur Flüge, keine Pauschalreise).
In der Rechnung/Reisebestätigung des Reisebüros (mit Vermerk eines Vermittlungsauftrages) ist als Leistungsträger die Involatus Carrier Consulting GmbH aufgeführt.

In dieser Rechnung ist ein Preis je Reiseteilnehmer sowie der Gesamtbetrag aufgeführt, der von uns an das Reisebüro überweisen worden. Es findet aber keine Unterteilung statt, aus was sich der Teilnehmerpreis im Einzelnen zusammensetzt.

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir von der Reise Abstand nehmen und haben das Reisebüro gebeten die Flüge zu stornieren. Von dem Gesamtebtrag von 1180 EUR sollen nun nur 143 EUR erstattet werden. Wie sich dieser Betrag ergibt, erschliesst sich uns nicht und wurde auf Nachfrage auch nicht mitgeteilt.
Können Sie hierzu eine Auskunft geben, wonach sich die Erstatung der Flugkosten bemisst und ob hier ggf. ein höherer Erstattungsbetrag (z.B. durch personengebundene Kosten) möglich sein kann? An wen muss ich mich in diesem Fall wenden? Vielen Dank bereits im Voraus für Ihre Mühe & Nachricht. Gruss

Einsatz editiert am 14.07.2020 12:41:47

Einsatz editiert am 15.07.2020 11:28:21

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Bei dem Auszahlungsbetrag handelt es sich um die Gebühren und Steuern - die sind immer zurückzuerstatten, auch wenn der Flug nicht stornierbar war, so auch BGH X ZR 25/17.
Wenden Sie sich an Ihr Reisebüro, die können und müssen das Ihnen aufschlüsseln. Bei den Airlines bekommen Sie derzeit leider keine Antworten.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76416 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und sehr ausführliche Antwort. Hat von vorne bis hinten alles geklärt und die Frage aus mehrere Perspektiven bewertet/beantwortet. Absolut professionell und empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Die Frage ist nach meiner Kenntnis korrekt beantwortet. Ich habe eine neue Erkenntnis zum Thema Nenebentätigkeit gewonnen, mein Problem kann nun geklärt werden. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr kompetente, umfassende und rasche Antwort, Weiterempfehlung meinerseits. ...
FRAGESTELLER