Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Stieftochter verstorben / kann nicht mehr, als 30 Euro zahlen. Bekomme Harz 4

15.05.2019 18:34 |
Preis: 30,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Stieftochter verstorben. War mit ihrer Mutter 22 Jahre verheiratet, die vorher auch verstarb. Habe Tochter nicht adoptiert. Habe die Eigentumswohnung beräumt und mein zur Verfügung gestelltes ( verliehenes ) Eigentum, was ich noch abzahle und teilweise bezahlt habe aus der Wohnung geholt. 2 Fernseher und ein Schlafzimmer. Kann ich alles als mein Eigentum nachweisen. Jetzt hat sich eine Stiefschwester gemeldet und das Erbe, was auch noch hoch verschuldet ist, angenommen. Die alte Coutch / Wohnlandschaft und einige alte kaputte Schränke aus dem Wohnzimmer habe ich zur Mülldeponie gebracht. Waren komplett unbrauchbar. Persönliche Sachen, wie z.b Hosen und Jacken habe ich zur Kleiderspende gegeben. Jetzt droht sie mir mit einem Rechtsanwalt auf Ersatz.
15.05.2019 | 19:45

Antwort

von


(259)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie, dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Da Sie nicht Erbe geworden sind, haben Sie sich tatsächlich schadensersatzpflichtig gemacht. Ihr Eigentum hätten Sie vom Erben herausverlangen müssen. (Hier dürfte allerdings kein Schaden entstanden sein). Für die Entsorgung der Möbel und sonstigen Gegenstände müssten allerdings Sie den Nachweis erbringen, dass diese völlig unbrauchbar waren. Anderenfalls kann die Erbin hier jedenfalls den Zeitwert ersetzt verlangen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen einen ersten rechtlichen Überblick verschaffen. Für Rückfragen nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(259)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67819 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Hagena hat uns sehr verständlich unter Benennung der Rechtsquellen eine detaillierte Bewertung eines Sachverhaltes in den Rechtsgebieten Erb- und Kaufvertragsrecht zur Verfügung gestellt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr dankbar für Herrn Rechtsanwalt Shaladis´Hilfe. Er ist sehr sehr freundlich und hilfsbereit und hat mir in meinem nicht ganz so einfachen Fall sehr weitergeholfen. Vielen Dank! Ich empfehle Rechtsanwalt Shaladi uneinigeschränkt ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zügige und kompetente Beratung. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen