Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steurnachzahlung nach Scheidung ?


20.09.2007 14:22 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Schweizer



Sehr geehrte Damen und Herren

ich bin seit August 2007 von meiner Frau geschieden. Vorangegangen war zunächst eine Trennung in der gemeinsamen Wohnung ( Mitte 2006 ) und dann schließlich ihr Auszug im Januar 2007.
Die Scheidung wurde im Februar 2007 eingereicht. Die beiden Kinder verbleiben bei mir. Im laufenden Jahr wurde mein Einkommen nach Steuerklasse 3 versteuert.
Muß ich nun für 2007 mit einer Steuernachzahlung rechnen und werde ich automatisch zur Abgabe einer Einkommenssteuererklärung aufgefordert, wenn ich jetzt in die Steuerklasse 2 wechsle ?

Vielen Dank im Voraus !
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angaben gerne wie folgt beantworten möchte:

Da die Trennung Mitte 2006 gewesen ist, kommt für das Besteuerungsjahr 2007 die Steuerklasse III nicht mehr in Betracht, sodass Sie mit einer Steuernachzahlung rechnen müssen.

Das Finanzamt fordert Sie nicht automatisch zur Abgabe einer ESt-Erklärung auf. Sie haben Ihre steuerlichen Pflichten (z. B. Abgabe der ESt-Erklärung) vielmehr unaufgefordert zu erfüllen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte und weise bei Unklarheiten auf die kostenlose Nachfragefunktion hin.
Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Einstweilen verbleibe ich

mit besten Grüßen

Reinhard Schweizer
Rechtsanwalt, Dipl.-Finanzwirt

E-Mail: reinhard.schweizer@gmx.net

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, sodass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER