Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerliche Betrachtung beim Wohnungskaufvertrag

03.05.2019 14:28 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn


Anfang Mai 2009 habe ich eine nicht von mir bewohnte Eigentumswohnung erworben, die ich jetzt nach Ablauf der Spekulationsfrist verkaufen werde. Die Wohnung soll verkauft werden mit dem Inventar einschließlich der Einbauküche. Meine Kaufinteressenten möchten den Kaufpreis im Kaufvertrag aufteilen, indem ein Teil des Kaufpreises für das Inventar deklariert wird, um hier einen Teil der Grunderwerbsteuer sparen zu können.
Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob ich ggf. die Einnahmen für das steuerlich abgeschriebene Inventar versteuern muss.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie müssen die Einnahmen für das abgeschriebene Inventar als privates Veräußerungsgeschäft nicht versteuern.

Entweder ist es wesentlicher Bestandteil der Wohnung, dann gelten die 10 Jahre zwischen Erwerb und Veräußerung für die Wohnung.

Oder es handelt sich um andere Wirtschaftsgüter, bei denen die Spekualtionsfrist nur 1 Jahr beträgt.



Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78896 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Empfehlenswert. ☆☆☆☆☆ ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit dem Ergebnis erstmal zufrieden. Meine Frage und Nachfrage wurden ausführlich beantwortet. Ich hatte das Gefühl das sich Frau RA v. Dorrien viel Mühe gegeben hat um mir weiterzuhelfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mit der Antwort auf meine Nachfrage war meine Frage vollumfänglich beantwortet. Ich habe nun Klarheit über die aktuelle Rechtslage und mehr Sichherheit in Bezug auf mein weiteres Vorgehen. ...
FRAGESTELLER