Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerliche Behandlung Jahreswert Nießbrauch

27.06.2010 14:54 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Wir möchten unserem Sohn ein kleines Haus überschreiben mit
Nießbrauchrecht für uns (Eltern) auf Lebenszeit.
Der Jahreswert beträgt 3600,-
Einnahmen aus dem Haus hat er keine
Jetzt meine Frage: Macht sich das bei unserem Sohn steuerlich bemerkbar, im Klartext müssen von Ihm für vorstehende Angaben irgendwelche Steuern bezahlt werden?

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie zunächst vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich im Folgenden gerne beantworte.

Eine Schenkung unter Lebenden löst grundsätzlich Erbschaftssteuer aus. Allerdings bestehen für Schenkungen unter Verwandten Freibeträge.

Für Schenkungen an ein Kind besteht ein Freibetrag in Höhe von EUR 400.000,-. Dabei sind alle Zuwendungen, die innerhalb von 10 Jahren erfolgt sind, zusammenzurechnen.

Unter der Voraussetzung, dass keine weiteren Schenkungen zu berücksichtigen sind, ist nun maßgeblich, ob der tatsächliche Wert des Hauses, gemindert um den Wert des Nießbrauchs, höher ist als der Freibetrag von EUR 400.000. Wäre dies der Fall, so ist der übersteigende Wert zu versteuern. Der Steuersatz ist ebenfalls abhängig von der Höhe des überschießenden Betrags und liegt zwischen 7% und 30%.

Die Übertragung des Hauses ist nach § 3 Nr. 2 GrEStG von der Grunderbwerbsbesteuerung ausgenommen, so dass keine Grunderbwerbsteuer anfällt.

Bitte bemühen Sie bei Unklarheiten die kostenlose Nachfragefunktion. Ich hoffe, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER