Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerklasse nach Heirat in der Mitte des Jahres

30. August 2022 09:08 |
Preis: 65,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Im August 2022 habe ich geheiratet. Meine Frau war bisher Studentin und wird in diesem Jahr definitiv unter 20.000 € brutto verdienen (+ das volle Bafög das sie bekommen hat). Sie fängt im November 2022 eine Vollzeit Arbeitsstelle an (wahrscheinlich so um die 46.000 € brutto pro Jahr). Ich bin im Vertrieb tätig und werde mindestens ein Bruttojahresgehalt von 100.000 € verzeichnen. Meine Frage ist, ob es sich dann für dieses Jahr (2022) lohnt in die Steuerklasse 3 für mich zu wechseln und meine Frau in die Klasse 5? oder welche Alternative ist die Beste.

Des Weiteren wäre dann für mich wichtig, ob wir die Steuer-Erklärung gemeinsam abgeben sollten oder getrennt?

Ich freue mich über eine Antwort und die beste Vorgehensweise.

30. August 2022 | 10:49

Antwort

von


(1341)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 017663831347
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Mit dem Jahr der Hochzeit können Sie eine gemeinsame Veranlagung zur Steuer durchführen und können daher auch gemeinsam eine Steuererklärung für 2022 abgeben.

Einen Wechsel in die Steuerklasse 3/5 erscheint mir hier noch sinnvoll, da die Ehefrau erst ab November arbeiten wird.

Im Wege der Einkommensteuererklärung gleichen sich aber vermeintliche Vor- und Nachteile wieder aus, denn die Steuerklassen regeln nur den Einbehalt zur Lohnsteuer.

Die eigentliche Lohnsteuerlast wird durch die Einkommensteuererklärung festgelegt.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1341)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 017663831347
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98754 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Grundsätzlich gut, jedoch habe ich keinen Hinweis gefunden wohin ich mich bei erneuter Ablehnung -evtl. wenden kann . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kompetente, ausführliche und auch verständliche Antwort, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort! ...
FRAGESTELLER