Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerklasse bei Auslandswohnsitz im Ruhestand?

30.05.2013 01:50 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Zusammenfassung: Lohnsteuerklasse bei Umzug in das Ausland bzw. beschränkter Steuerpflicht in Deutschland

Mein Name ist U.H. und ich bin verbeamteter Lehrer im Ruhestand und habe in diesem Jahr mit meiner Familie(Frau und 6-jährige Tochter) meinen Wohnsitz nach Costa Rica verlegt.
Ich habe hier, wie meine Frau(Hausfrau), keine Einkünfte und beziehe meine Pension vom LBV Düsseldorf.
Nach meinem Verständnis sind wir also beide Unbeschränkt Einkommensteuerpflichtig.
Trotzdem werde ich vom Finanzamt Düsseldorf in die Steuerklasse 1 eingestuft.
Gibt es eine Möglichkeit für uns, in Steuerklasse 3 eingestuft zu werden?
Herzlicher Gruß,
Ulrich Helmstetter

P.S. Bitte die Antwort per E-Mail, da ich in Costa Rica noch keine Postadresse habe

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:
Da Sie durch Ihren Umzug nach Costa Rica nicht mehr unbeschränkt steuerpflichtig in Deutschland sind, sondern nur noch beschränkt steuerpflichtig, können Sie nur in Lohnsteuerklasse 1 (Grundtarif) eingestuft werden. Das Ehegattensplitting wird somit nicht mehr gewährt.
Sie können aber einen Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland stellen gem- § 1 Abs. 3 EStG , wenn das Jahr 2013 abgelaufen ist.

Bei Fragen zu diesem Antrag stehe ich Ihnen gerne auch außerhalb des Portals unter:
info@kanzlei-hermes.com
zur Verfügung.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick Hermes, Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 30.05.2013 | 10:33

Sehr geehrter Herr Hermes,
danke für Ihre Antwort,
mir wurde mitgeteilt, dass ich zwar als unbeschränkt steuerpflichtig eingestuft werden kann, da ich aber im aussereuropäischen Ausland wohne dennoch(trotz Unbeschränkter Steuerpflicht) in Steuerklasse 1 eingeteilt werde.
Kann ich da nichts gegen tun?
Gruß, Ulrich Helmmstetter

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 30.05.2013 | 11:57

Wie gesagt, Sie können einen Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht stellen. Dann werden Ihre Einkünfte nicht mehr nach der Lohnsteuerklasse 1 (Grundtarif), wie wenn Sie nicht verheiratet wären, besteuert, sondern nach dem (günstigeren) Splittingtarif.
Dies können Sie allerdings nur rückwirkend machen, also sprich Sie müssen warten, bis 2013 abgelaufen ist und dann diesen Antrag nach § 1 Abs. 3 EStG stellen.

Ergänzung vom Anwalt 30.05.2013 | 16:58

Wenn beide Eheleute außerhalb der EU bzw. des EWR wohnen, bringt Ihnen ein Antrag nach § 1 Abs. 3 EStG auch nichts, d.h. Sie werden nichtsdestotrotz mit dem Grundtarif und nicht mit dem Splittingtarif besteuert. Ich hatte überlesen, dass beide Eheleute in Costa Rica leben. Anzuwenden sind aber bei einem Antrag nach § 1 Abs. 3 sämtliche (günstigen) EStG-Vorschriften, die typischerweise im Bereich der unbeschränkten Steuerpflicht zur Anwendung kommen. Die Aussage des Finanzamtes Neubrandenburg ist nicht zu beanstanden.
§ 1 a EStG scheidet ebenfalls aus.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80445 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Sehr hilfreiche Antwort, die meine Frage restlos geklärt hat. Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zufrieden. Ich bedanke mich für Ihre Beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Verständlich und auf den Punkt gebracht - gerne wieder! ...
FRAGESTELLER