Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuererhebung in für Erbringung von Dienstleistungen and Kunden in Hong Kong

30.08.2018 20:18 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Wir erbringen Online Dienstleistungen (Software as a Service) in einem Datacenter in South Korea. Der Kunde ist ein B2B Kunde mit Sitz in Hong Kong. Die Bestellung und Berechnung erfolgt vom Kunden aus Hong Kong an eine in Deutschland ansässige Kapitalgesellschaft (GmbH)

1. Welche Steuern sind zu erwarten
2. Wie erfolgt die Erhebung der Steuern
3. Welche Massnahmen wie z.B. Registrierungen in Hong Kong sind notwendig
4. Spielt der Standort des Data Centers für die steuerliche Betrachtung eine Rolle?

Vielen Dank.

30.08.2018 | 22:25

Antwort

von


(1180)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

1. Welche Steuern sind zu erwarten

Aus deutscher Sicht werden hier Einkünfte erzielt, diese sind auf Ebene der GmbH als Einkünfte aus Gewerbebetrieb zu versteuern. Darüber hinaus wird ab einer gewissen Höhe von Einkünfte auch die örtliche Gewerbesteuer in Deutschland erhoben.

Die Rechnungen nach HK sind netto, Umsatzsteuer wird also nicht erhoben. Bzgl. der Datacenters ist die Frage zu klären, wie dies organisier ist. Als rechtlich selbstständige Einheit oder als Betriebsstätte der deutschen GmbH?

Je nach wie dies aufgebaut wird, wäre dann die Betriebsstätte in Korea zu versteuern, auch die selbstständige Einheit wäre in Korea zu versteuern, man könnte aber als selbstständige Einheit der deutschen GmbH eine Rechnung schreiben. Bei einer Betriebsstätte ist dies meinst schwieriger darzustellen.

2. Wie erfolgt die Erhebung der Steuern

Steuern werden am jeweiligen Tätigkeitsort erhoben, von den jeweiligen Steuerbehörden. In HK werden Steuern nur dann erhoben, wenn die Einkünfte in HK erwirtschaftet wurden.

3. Welche Massnahmen wie z.B. Registrierungen in Hong Kong sind notwendig

Neben der Errichtung der Gesellschaft in HK wäre auch zu klären, unter welchem rechtlichen Schirm das Datacenter laufen soll. Entsprechend wäre dieses in Korea zu gründen.

4. Spielt der Standort des Data Centers für die steuerliche Betrachtung eine Rolle?

Da sowohl Kunde als auch Datacenter außerhalb der EU liegen ist diese Frage, die bei der Umsatzsteuer wichtig ist, für Sie ohne Belang.

Diese Themen sind sehr komplex, kontaktieren Sie mich doch unter kanzlei@recht-doumi.de, dann können wir auch alle anschließenden Fragen in diesem Zusammenhang klären. Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1180)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90319 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle Antwort, auch bei der Nachfrage, alles beantwortet! Super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und gut ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
alles gut ...
FRAGESTELLER