Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerberater holt Unterlagen ab, behauptet 2 Jahre später: Inventur fehlt

| 12.01.2016 15:46 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


17:07
Guten Tag,
mein Steuerberater, bzw. dessen Mitarbeiter und Neffe, hat bei mir sämtliche Unterlagen zur Buchhaltung und Steuererklärung abgeholt (er sollte die Buchhaltung prüfen und ggf. korrigieren sowie den Jahresabschluss erstellen). Die Bearbeitung hat extrem lange gedauert, da dieser Neffe permanent auf Fortbildung etc. war.
2 Jahre später behauptet dieser Mitarbeiter/Neffe, ich hätte ihm die Inventurunterlagen nicht übergeben! Das ist von ihm frei erfunden, denn ich habe ihm die Unterlagen übergeben.
Ich bin mir sicher, dass er diese Unterlagen verzammelt und nicht den Mut hat, dazu zu stehen.
Ich habe zwar die Summe als Ergebnis der Inventur, aber mir geht es ums Prinzip.
Die Unterlagen hat er persönlich bei mir abgeholt.
Frage:
1) Ist er nicht verpflichtet die Unterlagen zu prüfen, ob diese vollständig sind?
2) Bzw. kann er nach einer so langen Zeit überhaupt noch das Fehlen bemängeln / ist das nach einer so langen Zeit überhaupt rechtens?
Danke im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
12.01.2016 | 16:51

Antwort

von


(1056)
Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Fragen beantworte ich wie folgt.

Der Steuerberater/ Mitarbeiter ist nicht verpflichtet, bereits vor Ort zu prüfen, ob alles vollständig ist.

Er kann auch zwei Jahre später das Fehlen bemängeln. Offensichtlich wurden die Unterlagen zwei Jahre nicht bearbeitet.

Das beim Steuerberater die Unterlagen abhanden gekommen sind, können Sie leider nicht beweisen.

Zukünftig sollten Sie sich die Übergabe von Unterlagen quittieren lassen oder den Steuerberater wechseln.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 12.01.2016 | 16:59

Das hatte ich in meinen Ausführungen vergessen zu erwähnen:
Kurz vor Abschluss der Arbeiten teilte mir der Mitarbeiter mit, das die Inventurunterlagen fehlen würden.
Änder das etwas?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 12.01.2016 | 17:07

Das ändert leider nichts.

Bewertung des Fragestellers 12.01.2016 | 19:03

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und klare Antwort
Danke"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Peter Eichhorn »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 12.01.2016
5/5,0

Schnelle und klare Antwort
Danke


ANTWORT VON

(1056)

Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht