Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerberater haftbar?

06.04.2008 11:02 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Ich bin selbstständig,mein Mann ist bei mir angestellt.Wir bezahlen in private Rentenversicherungen ca. 2000 € im Monat ein.Meine Steuerberaterin ist seid 7 Jahren für mich tätig.
Nun habe ich erfahren das man diese Versicherungen von der Steuer absetzen kann,was sie nicht getan hat.Ich habe ihr von Anfang an erklärt das ich absolut keine Ahnung von steuerlichen Sachen habe.Selbst meine private Krankenkase wurde nicht berücksichtigt.Nun meine Frage, kann ich meine Steuerberaterin dafür haftbar machen?Sie hat mich nie gefragt ob wir Versicherungen haben oder wie ich krankenversichert bin!!

06.04.2008 | 11:29

Antwort

von


(411)
Stiller Winkel 3
18225 Kühlungsborn
Tel: 038293/432783
Tel: 0177/7240222
Web: http://www.rechtsbuero24.de
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Frage und das damit entgegengebrachte Verrauen.

Grds. ist nach Ihrer Schilderung davon auszugehen, dass ein Beratungsfehler durch Ihren Steuerberater gemacht worden ist. Er hat selbständig auf die jeweiligen wichtigen Punkte im Rahmen des Steuerberatungsvertrages hinzuweisen, wobei hier die Berücksichtigung von Aufwendungen zur Kranken- oder privaten Rentenversicherung dazu gehören, da diese in der Regel als Abzugsposten gegenüber dem Finanzamt geltend gemacht werden können.

Die Beweislast für das Unterlassen des Steuerberaters, Sie auf diese Dinge hingewiesen zu haben, liebt jedoch bei Ihnen.

Zur Haftung des Steuerbraters im Allgemeinen ein Zitat aus einer Entscheidung des OLG Köln aus dem Jahr 2007 mit weiteren Nachweisen:

Der Steuerberater ist im Rahmen seines Auftrages verpflichtet, seinen Mandanten umfassend zu beraten und ungefragt über alle steuerlichen Einzelheiten und deren Folgen zu unterrichten. Er hat seinen Mandanten möglichst vor Schaden zu schützen. Hierzu hat er den relativ sichersten Weg zu dem angestrebten steuerlichen Ziel aufzuzeigen und die für den Erfolg notwendigen Schritte vorzuschlagen (BGH, NJW 2004, 3487 ; BGHZ 128, 358 , 361 = NJW 1995, 958 ; BGH, NJW-RR 2003, 1064 , 1065; Senat, OLGR 2003, 69 ; Urteil vom 26.04.2007 – 8 U 49/06 ). Der Steuerberater hat den Mandanten in die Lage zu versetzen, eigenverantwortlich seine Rechte und Interessen zu wahren und eine Fehlentscheidung vermeiden zu können (BGH, NJW-RR 2003, 1064 , 1065). Er muss ihn daher grundsätzlich auch ungefragt nach jeder Richtung über alle steuerrechtlichen Einzelfragen und deren Folgen erschöpfend belehren und ihn über das Ergebnis seiner Sach- und Rechtsprüfung aufklären. Dabei hat der Steuerberater für die Kenntnis des Steuerrechts einzustehen. Die mandatsbezogen erheblichen Gesetzes- und Rechtskenntnisse muss er besitzen oder sich ungesäumt verschaffen. Neue oder geänderte Rechtsnormen hat er in diesem Rahmen zu ermitteln (BGH, NJW 2004, 3487 m.w.N.; KG Berlin, DStR 2007, 453, 454).

Ich hoffe, Ihre Frage hilfreich beantwortet zu haben und stehe Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Christian Joachim
-Rechtsanwalt-

www.stracke-und-collegen.com


Rechtsanwalt Christian Joachim

ANTWORT VON

(411)

Stiller Winkel 3
18225 Kühlungsborn
Tel: 038293/432783
Tel: 0177/7240222
Web: http://www.rechtsbuero24.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89314 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER