Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerberater hält Vereinbahrungen nicht ein


| 18.11.2006 13:02 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Rechtsanwältin, Sehr geehrter Anwalt,

ich, selbstständiger Handwerker arbeite 20 Jahren mit meinen Steuerberater zusammen. Seit ca.3 Jahren treten immer wieder Unregelmässigkeiten bei seinen Tätigkeiten, wie die zu späte Abgabe der Unterlagen beim Finanzamt auf. Die Nachlässigkeiten gehen so weit, das Bilanzen, Umsatz/Einkommensteuer ab dem Jahr 2002 nicht fertiggestellt wurden. Das Finanzamt hat mich bereits mehrfach angemahnt, Kontensperrung, EC-Karteneinzug,Kreditkarte gekündigt usw. bis hin zur durchgeführten Pfändung meiner Wohungsgegenstände.
Über alles habe ich meinen Steuerberater in Kentniss gesetzt mit der Bitte um dringende Erledigung der Arbeiten. Nichts. Inzwischen habe ich den Steuerberater gewechselt der jedoch meine Steuerunterlagen benötigt. Weder telefonisch, per Fax und Einschreiben/Rückschein mit der Bitte meine Unterlagen abholen zu können antwortete mir mein Steuerberater. Auch vorgegebene Termine hat er unbeantwortet verstreichen lassen.
Wie ist die Rechtslage, wie komme ich zu meinen Steuerunterlagen, welche Schadenersatzansprüche kann ich geltend machen.
18.11.2006 | 13:16

Antwort

von


192 Bewertungen
Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Tel: 02371/13000
Tel: 0172/5256958
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich auf Grundlage des geschilderten Sachverhaltes und Ihres Einsatzes wie folgt.

Steuerberater haben, ähnlich den Rechtsanwälten, die Pflicht, die Handakten des Mandanten, dass sind die Ihrerseits überlassenen Originalunterlagen, spätestens nach Beendigung des Auftrages an Sie herauszugeben (§ 30 Abs. 2 BOStB). Ein Recht zur Zurückhaltung gilt nur solange, bis alle Forderungen des StB gegen Sie befriedigt sind und auch nur dann, wenn dies nach den Umständen des Einzelfalles, nicht unbillig wäre.

Sie sollten den Steuerberater letztmalig eine Frist zur Herausgabe der Unterlagen setzen. Kommt er dieser nicht nach, können Sie ggf. auf Herausgabe klagen. In diesem Schreiben sollten Sie weiterhin eine Meldung an die zuständige StB-Kammer androhen bzw. ankündigen. Aufgrund des geschilderten Verhaltens erscheint mir eine Meldung allerdings auch bei Herausgabe angezeigt. Sollten Sie ihm bereits nachweisbar eine Frist gesetzt haben, welche fruchtlos verstrichen ist, und keine rationellen Gründe für eine Weigerung der Herausgabe begründet sein, können Sie ihn auch anwaltlich zur Herausgabe auffordern lassen. Die Kosten würden dem StB zur Last fallen

Schadensersatz steht Ihnen dann zu, wenn Ihnen durch einen Fehler Ihres Beraters ein Schaden entstanden ist. Dieser könnte in Säumnis- und Vollstreckungskosten begründet sein, aber auch in Folgekosten, die Ihnen durch die gesperrten Konten entstanden sind. Bedenken Sie, dass Sie ggf. beweisen müssen, dass ein Fehler des StB vorgelegen hat. Da auch Steuerberater eine Berufshaftpflichtversicherung zur Berufsausübung zwingend benötigen, lassen Sie sich die Daten seiner Berufshaftpflicht nennen.

Ich hoffe Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und stehe für Ergänzungen gerne im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Marc N. Wandt
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle, kompetente Antwort die mir sehr geholfen hat die weiteren rechtlichen Schritte zu unternehmen.
Vielen Dank. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Marc N. Wandt »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
5/5.0

Schnelle, kompetente Antwort die mir sehr geholfen hat die weiteren rechtlichen Schritte zu unternehmen.
Vielen Dank.


ANTWORT VON

192 Bewertungen

Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Tel: 02371/13000
Tel: 0172/5256958
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Straßenverkehrsrecht, Mietrecht, Vertragsrecht, Internationales Recht, Fachanwalt Strafrecht