Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerausländer Mehrwertsteuer Gebrauchtwagenkauf EU

08.03.2012 13:54 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Hallo zusammen,

ich bin Expat in China und Steuerausländer. Mich würde interessieren wie es sich mit der Mehrwertsteuer verhält, wenn ich während meiner Chinazeit einen Gebrauchtwagen im europäischen Ausland vom Händler kaufe und in Dt. bei meinen Eltern in die Garage stelle.

Kaufe ich das Auto mit Mehrwertsteuer oder ohne im Verkaufsland?
Kann ich mir die Mehrwertsteuer zurück erstatten lassen?
Zahle ich die Mehrwertsteuer in China und wenn ja wie hoch ist sie?

Kann mich jemand aufklären?

Danke vorab und viele Grüße

Alex

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Gegebenenfalls greifen hier die Vorschriften des innergemeinschaftlichen Erwerbs von Fahrzeugen. Voraussetzung hierfür ist, dass es sich bei dem Fahrzeug um ein neues Fahrzeug handelt, also eine Laufleistung von weniger als 6.000 km aufweist oder nur 6 Monate zugelassen ist. Falls Sie beabsichtigen, ein Fahrzeug mit höherer Laufleistung bzw. ein älteres Fahrzeug teilen Sie mir dies im Rahmen einer Nachfrage mit.
Der Ort des innergemeinschaftlichen Erwerbs richtet sich gem. § 3 d Satz 1 UStG danach, wo sich der Gegenstand am Ende der Beförderung befindet. Wenn Sie also in Bozen (Italien)) bei einem Händler ein Kfz erwerben und dieses sodann nach Deutschland befördern lassen, befindet sich das Fahrzeug in Deutschland, also im Inland. Somit ist auch der Erwerb in Deutschland steuerbar. Der Pkw ist in diesem Fall mit 19 % zu besteuern. Sie als Erwerber sind Steuerschuldner und kaufen das Fahrzeug auf Rechnung ohne Umsatzsteuerausweis; Sie müssen sodann eine Steueranmeldung abgeben und sodann die Umsatzsteuer 19 % in Deutschland abführen.
Auf einen etwaigen Mehrwertsteuersatz in China kommt es nicht an.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick Hermes, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 08.03.2012 | 23:14

Hallo,

vielen Dank bis hierher, es ist also vollkommen unwichtig ob ich in China wohne. Enscheident ist wohin das Fzg. verbracht wird, richtig?

Zweitens handelt sich es sich aber um einen Gebrauchtwagen.
Wie verhaelt es sich, wenn ich den den Gebrauchtwagen von
- einer Privatperson kaufe
- einer Privatperson mit Gewerbe, die aber kein Autohaendler ist kaufe (kann sie das Auto ohne MwSt. verkaufen??)
- von einem Haendler kaufe

Besonders der 2. Fall ist interessant. Kann der jenige

Danke und viele Gruesse

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 09.03.2012 | 01:32

Wenn Sie einen Gebrauchtwagen, also ein Pkw der nicht die obigen Voraussetzungen erfüllt, von einem Händler oder einem Gewerbetreibenden erwerben, ist die Umsatzsteuer in dem Ursprungsland zu entrichten mit dem dort geltenden Steuersatz.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER