Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuerabkommen mit Deutschland

05.10.2009 20:57 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Marlies Zerban


Guten Tag
ich Arbeite für die nexten 5 Monate in Dubai. Und nun würde ich gerne Wissen ob ich dort schon nach 91 Tagen Steuerfrei bin in Deutschland bin oder erst ab dem 183 Tag.
Vielen Dank für ihr Bemühen

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte gerne Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes und den Vorgaben dieser Plattform.

Angesichts der derzeit unklaren steuerrechtlichen Situation mit den VAE, da das im Dezember 2008 unterzeichnete DBA noch nicht veröffentlicht ist, ist die nachstehende Information möglicherweise in wenigen Wochen wieder überholt.

Ich empfehle Ihnen daher, sich hierbei ständig weiter über die aktuelle Entwicklung zu informieren.

Bevor ich auf Ihre Frage im Einzelnen eingehe, stelle ich kurz die Entwicklung der steuerrechtlichen Situation dar:

Zwischen Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) galt bis August 2008 ein Doppelbesteuerungsabkommen, wonach bei einer nichtselbständigen Tätigkeit über 183 Tage hinaus und Beibehaltung des Wohnsitzes in Deutschland das Besteuerungsrecht den VAE zustand. Da dort keine Einkommensteuer erhoben wird, war das Einkommen daher letzlich steuerfrei. Das Abkommen wurde neu verhandelt, dabei wurde diese Freistellung durch das sogenannte Anrechnungsverfahren abgelöst.

Dies bedeutet, dass bei Beibehaltung des Wohnsitzes in Deutschland das Besteuerungsrecht in Deutschland verbleibt und lediglich zur Vermeidung der Doppelbesteuerung die Steuer von dort angerechnet wird. Da aber in den VAE keine Steuer erhoben wird, werden die Einnahmen letztlich in Deutschland versteuert.

Das Abkommen ist noch nicht veröffentlicht, so dass uns der Text des neuen Abkommens noch nicht bekannt ist.

Es soll aber dann rückwirkend ab 1.1.2009 in Kraft treten. Dann kommt es zu der genannten regulären Besteuerung in Deutschland. Die 183-Tage-Regelung gilt nicht mehr, so viel ist bereits bekannt.

Sollte bis zum Jahresende das neue DBA nicht veröffentlicht sein, also ein "DBA-freier" Rechtszustand vorliegen, dann kann für das Jahr 2009 - vorausgesetzt Sie arbeiten in der Baubranche oder im Anlagenbau - der sogenannte Ausländstätigkeitserlass (ATE) Anwendung finden. Bleiben Sie dann mindestens 3 Monate (also die von Ihnen angesprochenen 91 Tage) können Sie weiterhin ein Freistellung des Arbeitslohn erlangen. Dazu muss der Arbeitgeber oder Sie bei dem Finanzamt eine Freistellung nach dem ATE beantragen. Sie sollten dies rein vorsorglich beantragen, da ja nicht vorhersehbar ist, ob bis 31.12.2009 das neue DBA veröffentlicht ist.

Um eine Steuerfreiheit im Übrigen zu erlangen, müssten Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland aufgeben, das ist angesichts der befristeten Dauer des Aufenthalts jedoch kaum realisierbar. Haben Sie hier Ihre Familie, dann behalten Sie hier auf jeden Fall Ihren Lebensmittelpunkt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick geben und stehe für eine Nachfrage oder auch eine weitergehende Beratung gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Marlies Zerban
Rechtsanwältin
Steuerberaterin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69697 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Verständliche Antwort in sehr angemessener Zeit, auch bezüglich meiner Nachfrage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herzlichen Dank für Ihre kompetente und situationserfassende Einschätzung und Beratung - hat mir sehr geholfen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Erstklassig, sehr schnell und äußerst hilfreich mit den entsprechenden Verweisen. Danke! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen