Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.861
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Steuer-ID-Nummer

19.12.2017 14:42 |
Preis: 53,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Dietrich


Ein Mitarbeiter meines Mandanten (Bäckerei) lebt in Deutschland, seine Ehefrau und das gemeinsame Kind leben in Kroatien.
Er ist ebenfalls kroatischer Staatsbürger,
Bei der Ausstellung seiner Meldebestätigung hier im örtlichen Rathaus wurde im auch eine Steuer-ID-Nummer vergeben.
Da seine Dokumente (Heiratsurkunde, Geburtsurkunde) in kroatischer Sprache waren, wurde als Ehestand nicht bekannt angegeben. Somit ergab die Steuer-ID-Nummer für den Mitarbeiter die Lohnsteuerklasse I, ohne Kinderfreibetrag.
Wenn er nun diese Dokumente in internationaler Ausfertigung, also auch deutsch lesbar, nachreicht, wird dann dioe Steuer-ID-Nummer geändert, damit er Lohnsteuerklasse 3 oder 4 bekommt und einen Kinderffreibetrag?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Die unter der Steuer-ID gespeicherten Informationen beinhalten keine Angaben dazu, welche Lohnsteuerklasse für den Steuerpflichtigen gilt. Die Steuer-ID ist auch unabänderlich und gilt ein Leben lang. Hinterlegt sind aber sehr wohl Informationen zum Ehestand. Nach Vorlage der von Ihnen genannten Unterlagen bei der zuständigen Meldebehörde, wird diese eine Mitteilung an das Bundeszentralamt für Steuern senden. Dadurch wird dann vom BZSt auch die Lohnsteuerklasse entsprechend geändert.

Der Kinderfreibetrag gilt auch, wenn das Kind im Ausland lebt. Allerdings kann dieser dann wegen der niedrigeren Lebenskosten in Kroatien gekürzt werden. Kroatien wurde in die Ländergruppe III eingestuft. Dies bedeutet, dass der Kinderfreibetrag nur 1/2 im Vergleich zu Deutschland beträgt.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63304 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Hervorragende sehr hilfreiche Antwort! Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wunderbar, prompte Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre ausgesprochen kompetente und umfassende Bewertung des Sachverhalts. Sie haben mir für mein weiteres Vorgehen in der unerfreulichen Angelegenheit sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER