Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Sprachkurs und/oder Erwerbstätigkeit beantragen?

| 23.07.2018 00:51 |
Preis: 53,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Eine Freundin aus Peru reist Anfang August mit einem Touristenstempel ein (visumsfrei für Peruaner). Sie möchte gerne in Deutschland eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen (für einen Antrag von Peru aus war die Zeit zu knapp). Sie möchte an einem 20-Wochenstunden-Intensivkurs Deutsch teinehmen (Bestätigung über Bezahlung liegt vor). Sie möchte die übrige Zeit halbtags eine ihr angebotene Stelle antreten, für die der Arbeitgeber eine Stellenbeschreibung für das AfA ausfüllt. Frage: Kann beides gleichzeitig beantragt werden? Oder ist ratsam und möglich (für eine Drittstaatenangehörige) in Deutschland die Erwerbstätigkeits-Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen und dann gleichzeitig zur Sprachschule zu gehen?
23.07.2018 | 09:17

Antwort

von


(1237)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Leider muss im Falle des Wunsches der Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis für eine Erwerbstätigkeit VORAB ein Visum (also VOR der Einreise) in Peru beantragt werden.

Visumsfreie Kurzaufenthalte ermöglichen es nicht, in Deutschland dann eine weitergehende Aufenthaltserlaubnis zu beantragen.

Peruanische Staatsangehörige, die sich länger als 90 Tage in Deutschland aufhalten möchten, benötigen ein Visum, das sog. Nationale Visum.

Visafreie Kurzreisen ermöglichen in aller Regel keine Erwerbstätigkeit in Deutschland.

Der Deutschkurs ist ansonsten natürlich innerhalb des Schengenkurzzeitvisums möglich.

Zusammen geht beides nur mit dem nationalen Visum, zu beantragen wie gesagt vor der Einreise, um dann später die Aufenthaltserlaubnis zu beantragen.

Vor diesem Hintergrund wird man das zusammen erst bei einer erneuten Aus- und Wiedereinreise realisieren können.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

Nachfrage vom Fragesteller 23.07.2018 | 10:34

Oh je! Bleibt auch für eine Aufenthaltsgenehmigung für den längeren Sprachkurs (6 Monate) nur die Ausreise?! Gibt es nicht wenigstens dafür die Möglichkeit, sich mit Wohnungsnachweis, Sprachschulnachweis, Krankenversicherungsnachweis und Garantieerklärung zur Kostenübernahme um eine Aufenthaltsgenehmigung zu bemühen? Ich habe gehört, dass auch das Touristenvisum bis zu 6 Monate verlängert werden kann.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 23.07.2018 | 10:49

Sehr geehrter Fragesteller,

ich antworte Ihnen gerne wie folgt:

Eine Verlängerung ist leider nur sehr selten möglich und nur dann, wenn:

- ein rechtlicher Anspruch auf eine Aufenthaltserlaubnis nach dem Aufenthaltsgesetz besteht;
- dieser Anspruch NACH nach der Einreise und
- im Bundesgebiet entstanden ist.

Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn Sie Vater oder Mutter eines Kindes mit deutscher Staatsangehörigkeit werden, das während Ihres visumfreien Kurz-Aufenthalts im Bundesgebiet geboren wird - NICHT im Falle einer erst jetzt aufzunehmenden Erwerbstätigkeit gilt das.

Ansonsten geht das auch nur bei schweren Erkrankungen, die die Ausreise nicht ermöglichen und ähnlichen gewichtigen Gründen.

Ich bedaure, Ihnen keine bessere Antwort geben zu können, hoffe aber, Ihnen trotzdem damit gedient zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 25.07.2018 | 00:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Klare und eindeutige Antwort, auch auf die kostenfreie Zusatzfrage. Danke."
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 25.07.2018
5/5,0

Klare und eindeutige Antwort, auch auf die kostenfreie Zusatzfrage. Danke.


ANTWORT VON

(1237)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht