Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.553
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Spielplatz angrenzend an unser Grunstück


16.04.2018 21:59 |
Preis: 57,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Abend,

zwischen unserem Grundtück (11 Parteien) und dem nächsten Wohnhaus (40Parteien) liegt eine Rasenfläche. Die Kinder gehen aus dem Haus und kommen direkt zum Spielen auf diese Rasenfläche. Auf der anderen Seite, wo die Balkone dieses Mietshauses angebracht sind, ist auch eine Rasenfläche, wo einmal ein Spielplatz war, der abgebaut wurde letztes Jahr, da die Geäte kaputt waren.
Jetzt haben wir erfahren, dass der neue Kindespielplatz direkt auf die Rasenfläche vor unseren Terassen neu angelegt werden soll. Wir haben diese Information von den Kindern und von einigen Bewohnern im Mietshaus.
Ich habe bereits mit dem Verwalter gesprochen und Ihn gefragt, warum der neue Spielplatz nicht an alten Stelle errichtet wird, von unseren Terassen entfernt und wo auch die Eltern mehr "Augenmerk" auf das Treiben der Kiner richten können.
Er hat mir ausweichend geantwortet und mir signalisiert, dass er mir darüber nicht auskunftspflichtig ist.
Meine Fragen sind:
Muss überhaupt ein neuer Spielplatz errichtet werden, vier Plätze in unmittelbarer Nähe (ca. 500 m) entfernt und wenn, wie weit muss er von unseren Terassen weg sein,ist eine Baugenehmigung notwendig und wann darf dort wer spielen?
16.04.2018 | 22:39

Antwort

von


1703 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

für eine erneute Bebauung ist es notwendig, dass die Eigentümergemeinschaft hier zustimmt. Falls es sich dabei um eine Rasenfläche handeln sollte, die Ihrem Eigentum zuzuordnen ist, könnten Sie hiergegen stimmen. Dies wäre entsprechend auch möglich, da dies eine bauliche Anlage ist und Einstimmigkeit verlangt. Im Übrigen dürften nur dort Kinder spielen, die ebenfalls im Gemeinschaftseigentum wohnen. Die Spielzeiten wären von 09.00 Uhr bis 20.00 Uhr mit Ausnahme von 13-00 bis 15.00 Uhr, wobei bei Ihnen auch nicht die Notwendigkeit dafür besteht, da der Bedarf gedeckt ist und 500m zuzumuten sind.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 16.04.2018 | 23:18

Danke Hr. Hoffmeyer für die schnelle Antwort.
Die Rasenfläche also das Grundstück wo der Spielplatz errichtet werden soll ist das Grundstück des Mietshauses (grenzt eben an unser Grundstück)
Meine Frage geht dahin, ob die Hausverwaltung/Eigentümer dann eine Baugenehmigung vorlegen müssen, um diesen neuen Spielplatz (bauliche Anlage) auf Ihrer Rasenfläche zu errichten, der dann keine 5 m von unserer Grundstückgrenze/Terasse entstehen würde. Können die Kinder dort auch an Sonn- und Feiertag spielen? Vielen Dank.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 17.04.2018 | 09:31

Sehr geehrter Fragesteller,

eine Baugenehmigung ist hierfür notwendig und kann dann auch bei der Baubehörde angefragt werden, notfalls auch dagegen geklagt werden.
Wegen des Lärmschutzes, gerade aufgrund der direkten Nähe, müsste die Benutzung an Sonn- und Feiertagen ebenfalls untersagt werden. Allerdings müsste heir ebenfalls notfalls gerichtlich vorgegangen werden, auxh mit entsprechenden vorherigen Lärmmessungen (nicht mehr als 35dB).

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall weitere rechtliche Hilfe brauchen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber auch weiterhin bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung stehen möchte und unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

1703 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61981 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Herzlichen Dank für die schnelle Antwort an Frau RA Türk. Das Problem könnte Dank Ihrer Hilfe schnell gelöst werden. ...
FRAGESTELLER
3,4/5,0
Recht oberflächliche Antwort, die nicht viel weiterhalf. Zum Teil sogar, auf meinen Fall bezogen, falsch. Bin danach zu einem Rechtsanwalt vor Ort gegangen, der mir deutlich substantiellere Tipps gab. War im Rahmen einer Erstberatung ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnelle Antwort binnen 1 Stunde , Sehr ausführlich , detailiert , und für den mormalen Durchnittsbürger erklärt . Ich würde den dienst zu jeder Zeit wieder in anspruch nehmen . ...
FRAGESTELLER