Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Spesenabrechnung im Ausland

| 08.02.2018 13:55 |
Preis: 30,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


Guten Tag.

Ich bin als Geschäftsführer in einem Verein eingestellt, der sozial tätig ist. Im Rahmen meiner Tätigkeit bin ich oft für 1 bis 4 Wochen in Kenia im Einsatz.

Welche Reisekosten und Spesen kann ich hierbei abrechnen?
Laut den mir vorliegenden Tabellen kann ich pauschal 42 Euro für Speisen abrechnen wenn ich 24 Stunden dort bin, sonst entsprechend weniger.
Hotel kann entweder nach Vorlage tatsächlicher Kosten per Rechnung oder aber pauschal mit 223 € je Übernachtung abgerechnet werden.
Wenn das Hotel Frühstück beinhaltet dann muss dies entsprechend von der Erstattung abgezogen werden.
Die Erstattungen sind steuerfrei.
Beispiel: wenn ich 11 Tage dort bin, sind dies 10 Übernachtungen also 2230€ Pauschale für Hotel,
, abzüglich 20 % für das in der Übernachtung enthaltene Frühstück ( also 80% von 42€ = 33,60)
Für An und Abreissetag je !/2 Tag also 2 mal 24 €, 9 mal 33,60€
Beechnung der Spesenabrechnung ist also:( 2x24€)= 48€ +(9x 33,6€) = 302,4 + 2230 € = 2.580,4 €
auf die dann aber meinerseits keine Steuern mehr bezahlt werden müssen.
Ist dies so richtig?
Vielen Dank.
MfG W.Lipke
14.02.2018 | 16:05

Antwort

von


(1788)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

in Ihrem Beispiel haben Sie für den An- und Abreisetag die falschen Werte angesetzt.
Für die Anreise müssen Sie die Pauschale für Kenia mit 28€ ansetzen und für die Abreise die Pauschale für Deutschland mit 12€, denn maßgeblich ist der Ort der am Ende des Tages erreicht wird. Bei einer mehrtägigen Reise mit Übernachtung gilt für die Anreise und Abreise, auch wenn die Reise weniger als 8 Stunden dauert, die 8 Stunden Pauschale .
Die andere Pauschale für Kenia in Höhe von 42€ für die 9 Tage ist richtig. Sie müssen die Pauschale nur dann kürzen, um das Frühstück mit 20%, Mittagessen 40% und Abendessen 40 %, wenn die Kosten von dem Verein übernommen werden.
Die Pauschale für die Unterkunft von 223€ kann nur angesetzt werden, wenn der Verein die Kosten für das Hotel in Kenia nicht bezahlt.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 14.02.2018 | 21:25

Guten Tag
Vielen herzlichen Dank für Ihre kompetente und rasche Antwort.

Kurze Verständnisfrage zu Ihrer Antwort:
Ich verstehe Sie richtig, wenn der Verein für mich KEIN Hotel selbst bucht (was er nie tut) dann kann ich 223 €/Übernachtung PAUSCHAL dem Verein nach der Reise in Rechnung stellen?

Ich frage auf folgender Grundlage: Aussage Steuerschutzbrief "Übernachtungskosten und Pauschale richtig absetzen"

Dort heisst es " Arbeitnehmer brauchen keine Einzelbelege für beruflich bedingte Übernachtungen einzureichen, sondern können sich eine Pauschale von Ihrem Chef steuerfrei erstatten lassen. In Deutschqalnd beträgt diese zwar nur 20 Euro je Nacht, WAS MEIST VIEL NIEDRIGER IST ALS DIE DIE TATSÄCHLICHEN kOSTEN; STEUERLICH INTERESSANT WIRD ES JEDOCH IM AUSLAND; WO DIE üBERNACHTUNGSPAUSCHALE zwischen 36 und mehr als 220 Euro liegen. "

Vielen Dank
MfG WL

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.02.2018 | 21:47

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist korrekt, sofern Sie selbst das Hotel buchen. Wenn es über den Verein gebucht wird, ist dies nicht möglich. Gerne können Sie uns Ihre zitierte Grundlage einmal kostenfrei zukommen lassen, wir schauen dort gerne noch einmal rüber.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall weitere rechtliche Hilfe brauchen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber auch weiterhin bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung stehen möchte und unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 15.02.2018 | 00:27

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Meine recht spezielle Fragestellung wurde exakt umfassend und rechtssicher beantwortet.
Der Anwalt war fachkundig und sehr freundlich und hilfsbereit.
Ich werd diesen Anwalt sehr gern jederzeit wieder kosultieren und kann ihn und seine Kanzlei absolut weiterempfehlen.
Darüberhinaus war das Preis Leistungsverhältnis hervorragend.
Sehr empfeheenswert. !!"
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 15.02.2018
5/5,0

Meine recht spezielle Fragestellung wurde exakt umfassend und rechtssicher beantwortet.
Der Anwalt war fachkundig und sehr freundlich und hilfsbereit.
Ich werd diesen Anwalt sehr gern jederzeit wieder kosultieren und kann ihn und seine Kanzlei absolut weiterempfehlen.
Darüberhinaus war das Preis Leistungsverhältnis hervorragend.
Sehr empfeheenswert. !!


ANTWORT VON

(1788)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht