Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Sonderkündigungsrecht Fitnessstudio nach Filialschließung

02.11.2011 16:00 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Sehr geehrte Expertin/sehr geehrter Experte,
ich bin Mitglied eines Fitnessstudios, das zu einer Fitnessstudiokette gehört. Das Studio in dem ich bisher trainiert habe, wurde zum 31. Oktober 2011 geschlossen. Darüber wurde ich erst wenige Tage vorher schriftlich informiert. Die Mitgliederverwaltung der Fitnessstudiokette weist in ihrem Schreiben darauf hin, dass ich ab sofort in der Filiale der Nachbarstadt trainieren könne. Das würde für mich jedoch höhere Anfahrtskosten und einen längeren Anfahrtsweg bedeuten. Sofort nach Erhalt des Schreibens habe ich deshalb einen Brief verfasst, in dem ich aufgrund der Filialschließung außerordentlich zum 31. Oktober 2011 gekündigt und die erteilte Einzugsermächtigung zurückgezogen habe.

Heute kam ein Schreiben der Mitgliederverwaltung der Fitnessstudiokette, dass sie meine Kündigung nicht annehmen könnten, da ich die vertraglich festgelegte Kündigungsfrist nicht eingehalten hätte. Sie würden mir deshalb die Kündigung zu meinem normalen Vertragsende bestätigen - und nicht die Kündigung zum 31. Oktober 2011. Dass ich außerordentlich gekündigt habe, wird überhaupt nicht erwähnt.

Jetzt die Fragen:
1.) Habe ich ein Sonderkündigungsrecht aufgrund der Schließung der Filiale (sowie dem weiteren Anfahrtsweg und den höheren Anfahrtskosten zu der nächstgelegenen Filiale)?
2.) Gibt es eine Rechtssprechung eines Gerichts, auf die ich mich in einem weiteren Schreiben an das Fitnessstudio beziehen kann?

Vielen Dank im Voraus.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich möchte diese anhand des geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten:

Zu 1.) Habe ich ein Sonderkündigungsrecht aufgrund der Schließung der Filiale (sowie dem weiteren Anfahrtsweg und den höheren Anfahrtskosten zu der nächstgelegenen Filiale)?

Ja, ein entsprechendes Sonderkündigungsrecht bzw. Recht der außerordentlichen Kündigung steht Ihnen zu. Denn bei Schließung des Studios oder Verlegung in einen anderen Ort ist dem Kunden ein Festhalten an dem Vertrag grundsätzlich nicht mehr zumutbar, insbesondere gerade weil weitere Anfahrtswege und zusätzliche Fahrtkosten in Kauf genommen werden müssten.

Zu 2.) Gibt es eine Rechtssprechung eines Gerichts, auf die ich mich in einem weiteren Schreiben an das Fitnessstudio beziehen kann?

Sie können sich hier z.B. auf die Rechtsansicht des Landgerichts Dortmund (LG Dortmund, Urteil vom 25.10.1990, Az.: 8 O 318/90) berufen, welches in dem genannten Urteil ausgeführt und entschieden hat, dass eine vertragliche Klausel eines Fitnessstudios, welche ein außerordentliches Kündigungsrecht im Falle eines Verkaufs oder einer Verlegung des Fitnessstudios ausschließt, unwirksam ist. Damit setzt dieses Gericht im Umkehrschluss eben gerade voraus, dass eine Filialschließung des Fitnessstudios einen ausreichend wichtigen Grund für eine fristlose Kündigung darstellt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick verschaffen und meine Ausführungen helfen Ihnen weiter. Ansonsten wünsche ich noch einen schönen Abend und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen


Thomas Joschko
Rechtsanwalt


Hinweis: Diese Plattform kann eine Rechtsprüfung nicht ersetzen und leisten. Wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail an mich, wenn Sie eine weitergehende Prüfung und Kommunikation wünschen. Hier kann nur eine erste Einschätzung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts gegeben werden.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68576 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super Portal und einfache Abwicklung. Herr RA Burgmer hat mir meine Fragen sehr gut und verständlich beantworten können, auch die Rückfragemöglichkeit eine super Sache. Mein Fazit: Die Antwort zeichnet Kompetenz und Erfahrung ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Fragen wurden vollständig und sehr schnell beantwortet. Mögliche Konsequenzen wurden auch erklärt und Problemlösungen vorgeschlagen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Absolut top, sehr schnell, sehr kompetent, absolut empfehlenswert - besser hätte es nicht laufen können, vielen Dank ! ...
FRAGESTELLER