Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.090
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Sky kündigen


| 20.02.2017 20:30 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber



Am 15.02.2017 hatte ich mein Sky-Abo per Fax gekündigt.
Meine Anmeldung lag vor dem 17.11.2008 (damals noch Premiere).
Nun ging ich davon aus, dass für mich noch die 6-Wochen Kündigungsfrist gilt.
Im Internet wird dies auch auf mehreren Webseiten so genannt (unter anderem bei Recht-Finanzen.de).
Mein nächstmögliches Austrittsdatum sollte also der 31.03.2017 sein.
In einem Schreiben von Sky wird aber der 31.03.2018 als nächstmögliches Austrittsdatum genannt.
Welches Austrittsdatum trifft für mich zu?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Die aktuellen AGB sehen eine Kündigungsfrist von zwei Monaten vor. Allerdings gelten die aktuellen AGB nur, wenn Sie der Änderung und der Geltung der aktuellen AGB ausdrücklich zugestimmt haben.

Das kann beispielsweise durch eine ausdrückliche Bestätigung beim Einloggen geschehen. Das muß aber die Gegenseite beweisen.

Solange die Gegenseite nicht nachweisen kann, dass Sie einer solchen Änderung zugestimmt haben, gilt noch die alte Kündigungsfrist.

Ich empfehle daher, die Gegenseite aufzufordern, entsprechende Nachweise vorzulegen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 21.02.2017 | 15:42


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr gute und sehr schnelle Hilfe. Meine Frage wurde zur vollsten Zufriedenheit beantwortet.
Vielen Dank an Herrn Weber."
FRAGESTELLER 21.02.2017 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62789 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort war verständlich, klar und ausführlich. ...
FRAGESTELLER
3,6/5,0
Da ich den Sachverhalt relativ ausführlich beschrieben habe fand ich die erste Antwort etwas oberflächlich. Ich bin da von vorherigen Konsultationen ausführlichere Antworten gewohnt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mehr als 5 Sterne kann ich leider nicht vergeben, sonst würde ich es tun. Herzlichen Dank, Herr Munz, für diese ausführliche, kompetente, verständliche und schnelle Information, die mir sehr weiterhilft. Herr Munz hat sogar ... ...
FRAGESTELLER