Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Sind die Mieträume vor der Rückgabe von einem Malerbetrieb fachmänisch zu streichen?


16.02.2005 20:07 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Hallo,
Habe vor knapp 9 Jahren einen Staffelmietvertrag abgeschlossen, den wir nun vorzeitig kündigen. "In dem Vertrag steht:
desweiteren sind die Mieträume vor der Rückgabe von einem Malerbetrieb fachmänisch zu streichen".
Frage: Muss ich das machen lassen und sind auch die Türen und Türstöcke betroffen.
Sehr geehrter Ratsuchender,

eine solche Klausel ist unwirksam. Ihnen ist nur eine ordnungsgemäße Renovierung, wenn überhaupt, aber dazu fehlen weitere Angaben, zuzumuten. Wenn Sie es selbst ordnungsgemäß (ohne Läufer/Nasen, Streifen) fertigen können, steht Ihnen dieses Recht der Selbstvornahme zu.

Die Türen und Türzargen müssen dabei aber gestrichen werden, wenn dafür Bedarf besteht. Dabei müssen Sie aber darauf auchten, dass zumindest hinsichtlich dieser Positionen eine verträgliche und gleichartige Farbe (auch hinsichtlich der Farbauswahl) genutzt wird.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER