Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schwimmteich im Außenbereich

| 06.07.2014 09:22 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,
folgende Frage:
Es ist geplant, im Außenbereich in Baden-Württemberg einen Schwimmteich zu erstellen,
Oberfläche ca. 150 qm, Tiefe 2 m, auf dem Grundstück eines zulässig errichteten und selbst bewohnten Wohnhauses.
Der Teich wird nicht an das Gebäude angebunden, sondern liegt separat (selbstständige Abgrabung?).

Wird für dieses Vorhaben eine Baugenehmigung/ -bewilligung benötigt?
Ist hier das BauGB oder die Landesbauordnung BW ausschlaggebend?

Ich würde mich sehr über eine Beantwortung freuen.
Mit freundlichem Gruß

06.07.2014 | 10:52

Antwort

von


(2311)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:

Sehr geehrte Ratsuchende,



es gilt die LBO BW und die Anlage wird als selbständige Anlage zu werten sein, da sie nicht im Zusammenhang mit dem Haus errichtet worden ist, oder ihm untergeordnet dient.


Und nach der Anlage zu § 50 LBO BW ist das Vorhaben, da Sie nach Ihren Angaben im Außenbereich liegen, KEIN GENEHMIGUNGSFREIES VORHABEN, so dass Sie in der Tat eine Genehmigung benötigen.


In der Regel wird je nach Größe des Grundstückes, Lage des Teiches und dessen Gestaltung aber die im Außenbereich nie unproblematische Genehmigung erteilen, wenn der Teich auch Ruhezonen bietet, so dass dann entsprechende Tierarten dort ansässig werden können.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg


Rückfrage vom Fragesteller 06.07.2014 | 11:52

Sehr geehrter Herr Bohle,
ist es also so, dass sich der Anhang zu Paragraf 50 LBO nur auf den Innenbereich bezieht?
Ich hatte auf eine Verfahrensfreiheit gemäß Anhang Ziff. 11e oder 8b gehofft?!

Vielen Dank für Ihre Antworten und noch einen schönen Tag!

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 06.07.2014 | 12:39

Sehr geehrte Ratsuchende,


auch Ihnen einen schönen Tag, auch wenn Sie leider nicht auf die Verfahrensfreiheit hoffen können, sei sein denn, Sie wollen nur ausbaggern und dann kein Wasser auffüllen.

Aber ansonsten gilt es nicht als Ausgrabung.


Aber nochmals: Gerade im Außenbereich wird sich auch ein Schwimmteich nicht nur gut einfügen können, sondern hilft auch der Natur (gerade in den Rand/Ruhezonen), so dass bei richtiger Anlage eigentlich kein Versagungsgrund im Rahmen des pflichtgemäßen Ermessens möglich ist.

Wenn Sie ohne Genehmigung "losbauen" können Sie dann nur darauf hoffen, dass das Amt von der baurechtswidrigen Anlage (und das wäre der Teich dann) keine Kenntnis erlangt (neidische Nachbarn, Straßeneinsicht etc.), da eine nachträgliche Genehmigung dann ungleich schwerer zu erlangen wäre.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

Bewertung des Fragestellers 06.07.2014 | 12:43

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen herzlichen Dank für die schnelle und verständliche Beantwortung!!

"
Stellungnahme vom Anwalt:

Vielen Dank für die Bewertung und viel Glück bei der Umsetzung Ihres Vorhabens. ... MfG RA Thomas Bohle, Oldenburg

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 06.07.2014
5/5,0

Vielen herzlichen Dank für die schnelle und verständliche Beantwortung!!


ANTWORT VON

(2311)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht