Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schulpflicht in Sachsen-Anhalt

27. November 2018 12:16 |
Preis: ***,00 € |

Schule, Hochschule, Prüfungen


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Die Schulpflicht in Sachsen-Anhalt wird durch einen zwölfjährigen Schulbesuch erfüllt.

Bei einer Verletzung der Schulpflicht kann nach dem SchulG LSA eine zwangsweise Zuführung des Schülers zur Schule erfolgen. Es liegt zugleich eine Ordnungswidrigkeit vor.

Hallo,

Bin 18 Jahre alt, habe die Schule mit mittlere Reife abgeschlossen und befinde mich momentan im ersten Jahr einer schulischen Ausbildung zur Erzieherin, die ich aber abbrechen möchte, da ich einen anderen weg einschlagen will. Bekam nach einem Gespräch mit den Lehrern gesagt das ich in die Schule müsse andernfalls würden die Blau uniformierten mich besuchen. Meine Frage: mit welchen Konsequenzen habe ich zu rechnen wenn ich nach dem Abbruch erstmal ein halbes Jahr mir eine Auszeit von allem nehme für eine neu Orientierung?

27. November 2018 | 14:40

Antwort

von


(1279)
Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen
Tel: 0551 707280
Web: http://rkm-goettingen.de/gero-geisslreiter-verwaltungsrecht
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Regelungen zur Schulpflicht finden sich in § 40 des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (SchulG LSA). Dessen Absätze 1 bis 4 lauten:

(1) Die Schulpflicht endet zwölf Jahre nach ihrem Beginn.
(2) Alle Schulpflichtigen besuchen zunächst mindestens neun Jahre Schulen der Primarstufe und der Sekundarstufe I (Vollzeitschulpflicht).
(3) Sofern sie nicht anschließend allgemeinbildende Schulen besuchen, erfüllen sie ihre Schulpflicht durch den Besuch einer berufsbildenden Schule.
(4) Wenn eine Schülerin oder ein Schüler eine berufsbildende Schule mit Vollzeitunterricht mindestens ein Jahr lang besucht, so ist deren Schulpflicht erfüllt. Sie ist auch erfüllt, wenn mindestens ein Jahr lang ein von der Schulbehörde genehmigtes kooperatives Bildungsangebot besucht wird. Wer nach Beendigung der Schulpflicht eine Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung beginnt, ist verpflichtet, für die Dauer des Ausbildungsverhältnisses die Berufsschule zu besuchen.


Nach § 84 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2 Satz 1 SchulG LSA kann die Missachtung der o.g. Schulpflicht als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld bis zu 1.000 Euro geahndet werden.

Unabhängig davon kann ein Schulpflichtiger, der ohne berechtigten Grund der Schulpflicht nicht nachkommt, der Schule auch gegen seinen Willen zugeführt werden, wenn andere pädagogische Mittel, insbesondere persönliche Beratung, Hinweise an die Eltern, den Ausbildenden und den Arbeitgeber des Schulpflichtigen sowie die Einbeziehung des zuständigen Jugendamtes, ohne Erfolg geblieben sind (§ 44a Abs. 2 SchulG LSA).

Aufgrund Ihres Alters nehme aber ich an, dass Sie Ihre zwölfjährige Schulpflicht erfüllt haben (bei Einschulung im Alter von 6 Jahren)!

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben, und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Rückfrage vom Fragesteller 27. November 2018 | 16:25

Also nur noch mal zum Verständnis. Wenn ich jetzt die schulische Ausbildung abbreche bin ich von der Schulpflicht befreit?
Trotz dem besuche ich die Berufsschule erst seid einem halben Jahr (2018) und habe einen 10 Klasse Abschluss (2017).
In dem Jahr nach meinem Abschluss (2017) hatte ich ein Jahr lang beim freiwilligen Dienst in einem Krankenhaus gearbeitet.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 27. November 2018 | 17:58

Mit Ende des Schuljahres nach Ihrem 18. Geburtstag hat Ihre Schulpflicht geendet. Das ist die gesetzliche Regelung unabhängig davon, was Sie in der Zwischenzeit gemacht haben und welche weiteren Schulen Sie besucht haben oder gerade besuchen.

ANTWORT VON

(1279)

Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen
Tel: 0551 707280
Web: http://rkm-goettingen.de/gero-geisslreiter-verwaltungsrecht
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Öffentliches Baurecht, Erbrecht, Ausländerrecht, Fachanwalt Verwaltungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 96399 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr hilfreiche Unterstützung!!! Sie konnten mir sehr helfen :) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super, vielen Dank! Sie konnten mir sehr helfen!!! ...
FRAGESTELLER