Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schulpflicht Auslandsaufenthalt Abmeldung Weltreise

| 12. April 2022 23:09 |
Preis: 55,00 € |

Schule, Hochschule, Prüfungen


Beantwortet von


14:29

Zusammenfassung:

Schulpflicht besteht für alle Kinder und Jugendlichen, die im Land Baden-Württemberg ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt oder ihre Ausbildungs- oder Arbeitsstätte haben (§ 72 Abs. 1 Satz 1 SchG).

Hallo,
wir, eine Familie, zwei Kinder, ein Kind (8 Jahre alt) schulpflichtig, beabsichtigen uns aufgrund eines längeren Auslandaufenthaltes, abzumelden. Laut der Schule ist eine Abmeldung nicht möglich, da ein Nachweis für eine deutsche Schule im Ausland erbracht werden müsste. Ist die Argumentation der Schule korrekt? Wir sind davon ausgegangen, wenn wir uns aus Deutschland abmelden, endet die Schulpflicht.

12. April 2022 | 23:58

Antwort

von


(1288)
Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen
Tel: 0551 707280
Web: http://rkm-goettingen.de/gero-geisslreiter-verwaltungsrecht
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Schulpflicht besteht für alle Kinder und Jugendlichen, die im Land Baden-Württemberg ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt oder ihre Ausbildungs- oder Arbeitsstätte haben (§ 72 Abs. 1 Satz 1 des Schulgesetzes für Baden-Württemberg (SchG). Es ist danach nicht erforderlich, dass Sie für Ihre Kinder nachweisen, dass sie künftig eine deutsche Schule im Ausland besuchen. Die Abmeldung ins Ausland genügt. Dort darf dann die Regelschule des betreffenden Landes besucht werden.

Die Ihnen erteilte Auskunft ist also nicht richtig.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben, und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Rückfrage vom Fragesteller 13. April 2022 | 11:33

Hallo,

vielen Dank für Ihre Antwort. D. h. also, sobald wir uns aus Deutschland abmelden, sind wir unserer Schule keine Rechenschaft mehr schuldig? Die Schule ist nicht berechtigt von uns einen Nachweis über die Erbringung der Schule im Ausland zu verlangen? Müssen wir die Schule noch mal entsprechend benachrichtigen oder reicht die Abmeldung?
Kann uns auch im Falle einer Rückkehr nach Deutschland nach einigen Monaten nichts passieren (eine strafrechtliche Verfolgung wegen Nichterfüllung der Schulpflicht)?

Vielen Dank und viele Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 13. April 2022 | 14:29

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie müssen die Kinder auch bei der Schule abmelden mit der Begründung, dass Sie sich als Familie ins Ausland abmelden zu einem bestimmten Zeitpunkt (Wohnsitzverlegung ins Ausland). Den Schulbesuch im Ausland müssen Sie der Schule nicht nachweisen.

Irgendwelche Sanktionen haben Sie dann nicht zu befürchten.

Beste Grüße von Gero Geißlreiter, Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 15. April 2022 | 13:53

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Die Informationen waren sehr hilfreich. Danke

"
Stellungnahme vom Anwalt:

Herzlichen Dank!

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 15. April 2022
5/5,0

Die Informationen waren sehr hilfreich. Danke


ANTWORT VON

(1288)

Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen
Tel: 0551 707280
Web: http://rkm-goettingen.de/gero-geisslreiter-verwaltungsrecht
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Öffentliches Baurecht, Erbrecht, Ausländerrecht, Fachanwalt Verwaltungsrecht