Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.259
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schulkinder ab 18

| 28.08.2018 16:12 |
Preis: 41,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Hallo,
meine Tochter wird demnächst 18 und geht weiterhin zur Schule. Ab dem Tag sind beide Elternteile ja Unterhaltspflichtig. Daraufhin machte meine Exfrau gleich einen Termin bei einem Anwalt, der uns den Unterhalt ausrechnet würde. Meine Tochter sagte mir, sie bräuchte meine letzten 12 Lohnabrechnungen oder den Steuerbescheid. Daraufhin bat ich um die Abrechnungen meiner Exfrau um die Berechnung dann auch nachzuprüfen, was Sie ablehnte mit der Begründung, geht mich nichts an.
Meine Frage wäre:
1. Habe ich das Recht, die Lohnabrechnungen einzusehen, ohne einen Anwalt zu beauftragen und wie hoch ist der Selbstbehalt bei mir mit ca. 2000 Euro und meiner Ex mit ca. 4000 Euro?
MfG
28.08.2018 | 18:10

Antwort

von


(192)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Sie haben die gleichen Rechte wie die Kindesmutter die Einkommenssituation der Gegenseite zu erfahren. Sie können diesen Anspruch gegebenenfalls auch gerichtlich durchsetzen. Sie können aber auch die Berechnung der Gegenseite abwarten und dann die Rechengrundlage anfordern (bzw. Beweis der angenommenen Zahlen).

Der Selbstbehalt für Erwerbstätige beträgt unabhängig vom Einkommen 1.080 €.

Sollten Sie Hilfe bei der Unterhaltsberechnung wünschen können Sie sich gerne an mich wenden.

Ich hoffe Ihre Frage umfassend beantwortet zu haben. Sollte dies nicht der Fall sein, nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 10.09.2018 | 07:12

Hallo,

habe ich das Recht von meiner Ex Frau die letzten 12 Gehaltsnachweise zu fordern, oder muss ich mich mit dem Steuerbescheid zufrieden geben.

MfG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.09.2018 | 07:42

Sehr geehrter Fragesteller,

Vielen Dank für ihre Nachfrage.

Sie können von Ihrer Ex-Frau alle Nachweise zum Einkommen fördern. Inwiefern hier durch die Gehaltsnachweise ein Mehrwert im Vergleich zum Steuerbescheid erreicht werden soll ist mir nicht klar.
Wenn Sie sich einen zusätzlichen Erkenntnisgewinn versprechen haben Sie das Recht die Gehaltsnachweise zu fordern.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 30.08.2018 | 14:55

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 30.08.2018
5/5,0

ANTWORT VON

(192)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht