Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.489
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schuldrecht Verjährung


23.11.2010 13:44 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Dennis Meivogel



Hallo,
Im jetzigen Schuldrecht des BGB gibt es in §199 ( Beginn der Verjährung) den Passus:
"der Gläubiger von den den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste"
Wo finde ich im alten BGB vor 2002 eine entsprechende Regelung?

mfg
Stürzer
Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Die von Ihnen zitierte relative Fristbestimmung für den Verjährungsbeginn hat der Gesetzgeber den von ihm für allgemein gültig erachteten Kriterien der Sonderverjährungsvorschriften aus § 852 Abs. 1 BGB a. F. übernommen.
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61105 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde umfassend und zügig beantwortet, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Der Anwalt hat in seiner 1. Beantwortung auf vollständige Duldung hingewiesen, was in meinem Fall nicht zutrifft. In seiner Rück-beantwortung hat er den rechtlichen Ausdruck des Paraphen genauer erläutert und mich damit sinngemäß ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte nicht gedacht, dass ich eine Antwort so schnell erhalte und das am Wochenende. Vielen lieben Dank Frau RA True-Bohle, Sie haben uns sehr geholfen! Liebe Grüße aus Leipzig! ...
FRAGESTELLER