Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schuldner zahlt trotz Vollstreckungsurteil nicht.

06.05.2013 13:03 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ivo Glemser


Ich habe 2008 mein Auto bei einem Autohändler in Kommission gegeben. Er hat es verkauft und wollte mir 300,- Euro weniger auszahlen als vertraglich vereinbart. Ich bin vor Gericht und habe gewonnen. Das Urteil vom 24.06.2009 besagt, dass er mir die vollen 1500,- Euro zahlen muss. Leider bin ich in seine Falle getappt, weil er diesen Vertrag mit mir als Privatperson und nicht als Autohändler seines gleichnamigen Geschäftes abgewickelt hat.Seine angegebene Adresse ist nur ein Briefkasten so dass der Gerichtsvollzieher nicht vollstrecken kann. Zumal ich kein Geburtsdatum habe, kann ich keine Anfrage beim Einwohnermeldeamt stellen, um seine Adresse heraus zu bekommen.
Er arbeitet zu sehr seltsamen Zeiten im Autohandel (Bsp. 23-03 Uhr nachts), so dass ich nicht einfach mal zu Feierabend hinter her fahren kann, um zu sehen wo er wohnt.
1. Wie kann ich seine Adresse heraus bekommen?
2. Gibt es auch eine Möglichkeit das Urteil weiterzuverkaufen, damit ich meine Ruhe habe - wo/an wen?

Danke schonmal im Voraus.
LG
Nina

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung gern nachfolgend beantworte.

"1. Wie kann ich seine Adresse heraus bekommen?"

Grundsätzlich können Sie die Adresse bei der zuständigen Meldebehörde erhalten. Die Angabe des Geburtsdatums des Betroffenen ist hierfür nach Bundesrecht und den mir bekannten Ländergesetzen nicht zwingende Voraussetzung. Der Betroffene muss anhand der von Ihnen zur Verfügung gestellten Auskünfte aber eindeutig identifiziert werden können, wozu zu Vor- und Nachnamen meist zwei weitere Identitätsmerkmale verlangt werden (z.B. Geschlecht, Familienstand, Nationalität, auch Geburtsdatum). Dies ist geregelt im Melderechtsrahmengesetz (MRRG) und den Meldegesetzen der jeweiligen Bundesländer. Ist Ihnen der Bezirk der für den Schuldner zuständigen Meldebehörde nicht bekannt, so gestaltet sich ein eigenständiges Vorgehen über die Meldebehörde schwierig.

Es existieren auch diverse Anbieter, welche Adressen ermitteln. Ich kann Ihnen hier keine einzelnen Namen nennen, diese können Sie aber leicht selbst recherchieren, etwa im Internet.

Wenn Ihnen das zuständige Einwohnermeldeamt keine Auskunft erteilt, obwohl Sie ausreichende Merkmale des Schuldners benennen, die eine Identifizierung möglich machen, und Sie auch nicht einen Anbieter von Adressermittlungen in Anspruch nehmen möchten, so können Sie sich natürlich auch der Hilfe eines Rechtsanwalts bedienen. Ich kann mir vorstellen, dass ein Rechtsanwalt bei den von Ihnen geschilderten Umständen eine Vollstreckung erfolgreich in die Wege leiten könnte.

Seit 01.01.2013 ergibt sich zudem die Befugnis und eine Pflicht des Gerichtsvollziehers, die Anschrift des Schuldners zu ermitteln, aus § 755 ZPO, wenn dessen Wohnsitz und dessen Aufenthaltsort unbekannt sind. Hierauf könnten Sie oder ein zu beauftragender Rechtsanwalt den Gerichtsvollzieher hinwiesen.

"2. Gibt es auch eine Möglichkeit das Urteil weiterzuverkaufen, damit ich meine Ruhe habe - wo/an wen?"

Ja, dies ist möglich. Auch hier können Sie Anbieter, welche Forderungen kaufen (sog. Factoring), leicht selbst recherchieren. Am besten suchen Sie hierzu unter den Stichworten "verkauf titulierte forderung" im Internet. Mit einem solchen Anbieter könnten Sie auch versuchen, die Adressproblematik lösen.

Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen.

Bitte beachten Sie, dass meine Antwort nur eine erste Einschätzung darstellt. Dies kann eine persönliche Beratung regelmäßig nicht ersetzen.

Mit freundlichen Grüßen

- Ivo Glemser -
Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64651 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich und sogar noch mitten in der Nacht beantwortet. Top Empfehlung und vielen Dank für die schnelle Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann die Anwältin sehr empfehlen, meine Fragen würden so beantwortet wie ich es mir vorgestellt habe. So ausführlich wie nötig, so wie möglich. Sehr gut. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER