Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schuldenvergleich

03.04.2013 17:15 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


Hallo ,

ich habe vor mehr als 10 Jahren eine Bürgschaft für meinen Vater übernommen. Jetzt kommt die Bank über das Forderungsmanagemnt an mich mit einer Förderung über 80000€ weil mein Vater diese nie bedient hat. Die Hauptforderung lag bei ,Achtung, 20000 DM !
Ich bin selbstständig und meine Firma läuft gut . Aber 80000€ kann und möchte ich nicht aufbringen. Denken Sie ein Vergleich in der Höhe von 20tds € wäre angemessen oder überhaupt möglich?

Mit freundlichen Grüssen
T.e.

Eingrenzung vom Fragesteller
03.04.2013 | 17:17
Eingrenzung vom Fragesteller
03.04.2013 | 17:25
03.04.2013 | 19:20

Antwort

von


(476)
Königsallee 14
40212 Düsseldorf
Tel: 0211 3559080
Tel: 0211 35590816
Web: http://www.rae-dratwa.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst bedanke ich mich für Ihre Anfrage.

Die Bank muss sich nicht auf einen Vergleich einlassen, dies wird sie nur dann tun, wenn zum einen die im Raum gestellte Forderung von 80.000,00 € zweifelhaft ist und zum anderen beim Bürgen die gesamte Forderung nicht realisiert werden kann. Hier kommt es auf das Verhandlungsgeschick an, wobei ich Ihnen empfehlen würde, sich der professionellen Hilfe eines Anwalts zu bedienen. Welche Vergleichssumme hierbei herauskommt, hängt von der Verhandlungstaktik ab. Eine Vergleichssumme von 20.000,00 € könnte realistisch sein, wenn man die ursprüngliche Hauptforderung vor 10 Jahren von 20.000 DM als Verhandlungsgrundlage heranzieht. Ohnehin habe ich erhebliche Zweifel, wie aus einer Ursprungsforderung von 20.000,00 DM, also von ca. 10.225,00 €, eine Forderung von 80.000,00 € nach 10 Jahren werden kann.


Mit freundlichem Gruß

Peter Dratwa
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(476)

Königsallee 14
40212 Düsseldorf
Tel: 0211 3559080
Tel: 0211 35590816
Web: http://www.rae-dratwa.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 88761 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frau Raguse hat sehr schnell und informativ geantwortet. Wir nutzen die Informationen jetzt, um den Versicherer anzuschreiben und Widerspruch einzulegen. Es wäre schön, wenn der Widerspruch Erfolg hat. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Der Anwalt hat genau das gemacht, was ich mir gewünscht hatte. Insoweit alles in Ordnung. Kleiner Kritikpunkt: Das Schreiben an die Gegenseite, um das ich gebeten hatte, war nur mäßig formatiert. Da habe ich anderswo schon seröser ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war präzise und hat mir gut weiter geholfen ...
FRAGESTELLER