Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schulden im Ausland

| 14.06.2019 19:05 |
Preis: 43,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


19:52

Zusammenfassung: Schulden bezahlt und das Inkassobüro

Hallo, ich hatte vor einigen Jahren ein tschechisches Konto und habe dabei online einen Kredit (circa €1.500) beantragt. Vor ein paar Monaten war ich in Tschechischen und habe den geforderten restlichen Betrag bezahlt um mein Konto zu löschen. Danach kamen aber weiterhin E-Mails auf tschechisch von der Bank und einem Inkasso Büro im Namen dieser Bank, bei der ich einen Kredit hatte, dass ich weiterhin monatlich etwas abbezahlen müsste. Ich habe natürlich nach den Dokumenten gefragt und was genau abbezahlt werden muss aber es kam keine Antwort sondern nur Drohungen vom B2B Inkasso Unternehmen. Ich möchte nicht nochmal nach Tschechien und frage mich ob ich diese Inkasso Mahnungen ernst nehmen muss? Was würde im schlimmsten Fall passieren wenn ich diese Mahnungen ignoriere?
14.06.2019 | 19:42

Antwort

von


(120)
Leinpfad, 2
22301 Hamburg
Tel: +49404103011
Tel: 04502 888 718
Web: http://www.ra-bruemmer.com
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,
auf Ihre Frage darf ich Ihnen antworten wie folgt.
Wenn Sie Ihre Schilden bezahlt haben, brauchen Sie sich über die Bank und das Inkassobüro in Tschechien nicht die geringsten Sorgen zu machen. Das sind offensichtlich Betrüger, die glauben, Sie können mit Drohungen noch Geld aus Ihnen rauspressen.
Da kann Ihnen gar nichts passieren, wenn Sie alles bezahlt haben und deshalb sollten Sie sich darum auch gar nicht kümmern.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit dieser Auskunft behilflich sein.
Mit freundlichen Grüßen
Andrea Brümmer
Rechtsanwältin


Nachfrage vom Fragesteller 14.06.2019 | 19:49

Vielen Dank für die rasche Antwort. Ja ich war vor Ort bei der Bank und habe meine Schulden bezahlt. Plötzlich kamen dann trotzdem E-Mails und Briefe vom tschechischen Inkasso, dass noch etwas offen ist. Auf Nachfrage konnte mir weder das Inkasso Unternehmen noch die Bank mitteilen was genau offen ist bzw. was ich da noch abbezahlen muss. Kann ich daher unbesorgt sein auch wenn weiter Mahnungen oder Drohungen kommen? Danke nochmal. Lg

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.06.2019 | 19:52

Sehr geehrter Fragesteller,
wie ich Ihnen schon sagte, Sie können ganz unbesorgt sein. Das sind leere Drohungen, um Sie zu Zahlungen zu veranlassen, die Sie nicht schulden.
Mit freundlichen Grüßen
Andrea Brümmer
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 14.06.2019 | 19:54

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Andrea Brümmer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 14.06.2019
5/5,0

ANTWORT VON

(120)

Leinpfad, 2
22301 Hamburg
Tel: +49404103011
Tel: 04502 888 718
Web: http://www.ra-bruemmer.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Erbschaftssteuerrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Immobilienrecht