Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schulden bereinigung nach Privatinsolvenz

24.09.2009 15:52 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Martin P. Freisler


Hallo, ich habe eine Frage. Meine Priv. Insolv. Verfahren ist zu ende. Ich habe vom Gericht Erteilung für Restschuldbefreiung erhalten. ( Am 17.09.2009 ) Ich war mit der Erteilung bei der Schufa in Düsseldorf um die Schufaauskunft zu bereinigen. Die Schufa bearbeiterin hat mir mitgeteilt das die bereinigung erst am 31.12.2012 möglich ist. Gibt es da andere möglichkeiten um die Schufaauskunft so schnell wie möglich zu bereinigen?

Mfg. E.M

Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund Ihrer Schilderungen beantworte ich Ihre Frage in einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt:

Nach der Erteilung der Restschuldbefreiung werden die Forderungen bei der Schufa lediglich mit einem Erledigungsvermerk versehen.

Eine Löschung erfolgt sodann erst nach einem Ablauf von drei Jahren.

Ein Rechtsanspruch auf sofortige, d.h. auf eine vorzeitige, Löschung außerhalb der Dreijahresfrist besteht nur in den Fällen, wo Daten falsch sind oder aber unberechtigt gespeichert werden. Dies wäre in § 35 BDSG geregelt, trifft in Ihrem Fall wohl aber nicht zu.

Sie können sich daher nur an Ihre einzelnen Gläubiger wenden, deren Forderungen bei der Schufa eingetragen sind. Sollten sich diese aufgrund Ihrer Anfrage zu einer Löschung bereit erklären und eine Löschung bei der Schufa beantragen, würde diese durch die Schufa erfolgen. Einen Anspruch haben Sie darauf aber nicht, so dass es darauf ankommt, durch Verhandlungen die Bereitschaft bei den Gläubigern herbeizuführen.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen eine erste rechtliche Orientierung geben zu haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine abschließende rechtliche Bewertung Ihres Problems die Kenntnis des vollständigen Sachverhaltes erfordert. Im Rahmen dieses Forums können sich die Ausführungen aber ausschließlich auf Ihre Schilderungen stützen, und somit nur eine erste anwaltliche Einschätzung darstellen.

Ich empfehle Ihnen daher, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu beauftragen, sofern Sie eine abschließende Beurteilung erhalten möchten. Bitten beachten Sie, dass dabei weitere Kosten anfallen.


Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen


Martin P. Freisler
Rechtsanwalt




FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69200 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort war sehr veständlich und ausführlich. Ich bin sehr zufrieden und kann Herrn Geißlreiter weiterempfehlen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles , was ich wissen wollte, habe ich erfahren. Darüber hinaus habe ich Hinweise erhalten, die wichtig sind. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank! Schnell und kompetent weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen