Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schulden auf jemand anderen umschreiben

| 30.08.2020 23:43 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Hallo
Meine Schwiegermutter ist vor Jahren gemeinsam mit uns in ein Haus gezogen . Ausgemacht war - wir zahlen die Miete und Sie den Strom. Nach ein paar Monaten ist sie Knall auf Fall ausgezogen, hat aber den Strom weiter auf ihren Namen laufen lassen und von ihrem Konto abbuchen lassen . Wir haben ihr dafür jeden Monat den Betrag überwiesen. Nach einem Jahr wechselten wir online den Stromanbieter ( Mit Übernahme des gleichen Anschlussinhabers ( Also meine Schwiegermutter ) .Abgebucht wurde aber nun direkt von meinem Konto. Als die Jahresrechnung kam , hatten wir durch zu geringe Abschläge eine hohe Nachzahlung, die ich nicht auf einmal zahlen konnte. Ich überwies eine Anzahlung und weiterhin Abschläge und hörte monatelang nichts mehr vom Stromanbieter, bis meine Schwiegermutter plötzlich an ihre Adresse einen Mahnbescheid erhielt. Sie hat dagegen Widerspruch eingelegt und der inzwischen eingeschaltete Anwalt hat Klage eingereicht und es wird Termin zur Verhandlung geben . Da es ja meine Stromschulden sind , will ich diese natürlich auch bezahlen ( Aktuell läuft eine mtl. Ratenzahlung von 200 Euro. )Durch die Verhandlung werden die Kosten immer mehr, dieses möchte ich gerne verhindern, allerdings verlangt meine Schwiegermutter , daß sie aus dem Vertrag gestrichen wird und der Mahnbescheid auf mich ausgestellt wird. Dies wäre auch mein Wunsch ,weil absehbar ist , das ich die Forderung bald bezahlt habe , wenn keine weiteren Kosten auf mich zukommen .Allerdings will der Anwalt nur mit meiner Schwiegermutter kommunizieren und nicht mit mir. Meine Frage wäre : ist eine Schuldenumschreibung auf mich theoretisch möglich . Wäre es für den Gläubiger nicht sogar besser, da meine Schwiegermutter sowieso nur eine mtl. Rente von 800 Euro hat, bereits 80 Jahre alt ist und es bei ihr sowieso nichts zu pfänden gibt. Könnte diese Schuldenumschreibung ein Anwalt für mich beim Gläubiger beantragen ?
Vielen Dank für ihren Rat

31.08.2020 | 03:07

Antwort

von


(20)
Sülzgürtel 66
50937 Köln
Tel: 022120426669
Web: http://www.rms-legal.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Sie haben bei Abschluss Ihres aktuellen Stromvertrag Ihre Schwiegermutter weiter als Anschlussinhaberin angegeben. Ihre Schwiegermutter hat, wenn ich Sie richtig verstehe, Sie allerdings nicht dazu bevollmächtigt, diesen Vertrag in ihrem Namen abzuschließen. Da Ihre Schwiegermutter den Vertrag auch nicht im Nachhinein genehmigt hat, ist Ihre Schwiegermutter aus dem Vertrag nicht verpflichtet (§ 177 Abs. 1 BGB ). Die nach Widerspruch gegen den Mahnbescheid vom Stromanbieter eingelegte Klage erscheint daher auf Basis Ihrer Angaben unbegründet. Die Prozesskosten wären demnach nicht von Ihrer Schwiegermutter, sondern von der Gegenseite (dem Stromanbieter) zu tragen.

2. Der Stromanbieter kann von Ihnen als sog. Vertreter ohne Vertretungsmacht verlangen, dass Sie den Vertrag erfüllen oder Schadensersatz leisten (§ 179 Abs. 1BGB). Sie schulden also ohnehin die ausstehenden Zahlungen.

3. Daraus folgt: Einer Schuldübernahme bedarf es grundsätzlich nicht. (Die "Übernahme" eines Mahnbescheids ist übrigens nicht möglich.). Ich würde empfehlen, diesen Sachverhalt dem Stromanbieter mitzuteilen und um "Korrektur" des Vertragspartners zu bitten, so dass künftig Sie als Vertragspartner geführt werden. Wenn Sie es wünschen, vertrete ich Sie in dieser Angelegenheit natürlich gern gegenüber dem Stromanbieter.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Roger Schulz

Bewertung des Fragestellers 02.09.2020 | 21:31

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Jederzeit zu empfehlen. Schnelle und ausführliche Antwort.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Roger Schulz »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 02.09.2020
5/5,0

Jederzeit zu empfehlen. Schnelle und ausführliche Antwort.


ANTWORT VON

(20)

Sülzgürtel 66
50937 Köln
Tel: 022120426669
Web: http://www.rms-legal.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Kaufrecht, Ordnungswidrigkeiten, Vertragsrecht, Strafrecht, Reiserecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Schadensersatzrecht