Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schufa Eintrag Inkasso muss raus

13.10.2010 13:32 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


guten tag,

ein inkasso möchte gerade eine stromrechnung von 4.500,- euro bezahlt bekommen. dieser vorgang ist bei der schufa eingetragen.
das geld kann ich nun zahlen. jedoch möchte ich den schufa eintrag gelöscht bekommen. ein eintrag bei der schufa als erledigt reicht mir natürlich nicht aus.

was für möglichkeiten habe ich ? oder ist meine vorstellung ( mein wunschdenken ) absolut weltfremd (-;

grüße

Sehr geehrter Rechtsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

die Schufa speichert Einträge Ihrer Art (nicht vertragsgemäße Abwicklung von Geschäften) in der Regel drei Jahre lang. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie die Forderung nachträglich begleichen.

Der Umstand, der nachträglichen Begleichung der Forderung wird zwar aufgenommen, jedoch verbleibt ein „Restmakel".

Eine vorzeitige Löschung kommt nur im Ausnahmefall in Betracht. Dazu müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

• Die Forderung wurde der Schufa erstmals nach dem 1. Januar 2007 mitgeteilt,
• der Betrag der entsprechenden Forderung ist kleiner als 1000 Euro,
• die Forderung wurde innerhalb eines Monats nach Gesamtfälligstellung beglichen und vom Gläubiger als beglichen mitgeteilt und
• es darf sich nicht um eine titulierte Forderung (Vollstreckungsbescheid etc.) handeln.

Da alle diese Voraussetzungen nebeneinander vorliegen müssen, dürfte eine vorzeitige Löschung alleine aufgrund der Höhe der Forderung in Höhe von 4500 Euro nicht in Betracht zu ziehen sein.

Ich bedauere, Ihnen keine besseren Nachrichten überbringen zu können und hoffe dennoch, Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den vorstehenden Ausführungen um eine erste Einschätzung aufgrund des von Ihnen geschilderten Sachverhalts handelt, die eine persönliche Beratung durch einen Rechtsanwalt nach umfassender Sachverhaltsaufklärung nicht ersetzen kann. Durch Auslassen oder Hinzufügen von Tatsachen Ihrerseits kann sich die rechtliche Bewertung ändern.

Bei Unklarheiten können Sie gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch machen.

Mit freundlichen Grüßen

Gina Haßelberg
(Rechtsanwältin)

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70910 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Besten Dank für eine aussagekräftige Beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Raab hat alle Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet, bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Antwort für mich zwar nicht zufriedenstellend aber da kann der Anwalt ja nichts für. Antwort kam recht zügig. Ich kann die Seite empfehlen. Mfg ...
FRAGESTELLER