Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schufa-Auskunft liegt mir vor

2. November 2022 14:37 |
Preis: 30,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von


16:55

Mir liegt meine Schufa-Auskunft vor und meine Frage ist, handelt es sich um eine positive Schufa-Auskunft oder eher um eine negative Schufa-Auskunft?

Kann sich ein Anwalt kurz die Details durch lesen und mir kurz erläutern, wie juristisch meine Schufa-Auskunft gewertet wird, eher positiv oder eher negativ?

Danke im voraus!

Sollte der Aufwand teurer sein, als mein bezahlter Beitrag müssen wir die extra Kosten über meine RSV abwickeln lassen.




Vorgeschichte
am 22.06.2016 wurde beim Insolvenzgericht das Insolvenzverfahren eröffnet und Rechtsanwalt .. wurde zum Insolvenzverwalter bzw. durch Beschluss vom 23.03.2017 zum Treuhänder bestellt. Mit Schreiben vom 10.06.2022 teilte der Treuhänder in seinem Schlussbericht mit, dass sich die Insolvenzforderung auf 11.775.79 € belief und es während der Laufzeit der Abtretung keine Ausschüttung mangels zu verteilender Masse gegeben hat. Anhaltspunkte für Versagungsgründe nach §§ 296, 297 oder 298 sind nicht bekannt gemacht worden. Nun nach erfolgreicher Erteilung der Restschuldbefreiung wurden die Forderungen aus der Verbraucherinsolvenz bzw. alle andere Forderungen vor Insolvenzeröffnung zu sogenannte „unvollkommenen Verbindlichkeiten". Diese sind für die Gläubiger nicht mehr durchsetzbar. Leider ging ich nicht komplett Schuldenfrei aus dem Verbraucherinsolvenzverfahren, sondern mit einer Restschuld i.H.v. 1.133.17 €. Mit Hilfe meines Insolvenzverwalters wurde mit den Gläubigern eine angemessene Ratenvereinbarung getroffen, sodass die Restschuld schnell ausgeglichen wird.



Meine aktuelle Schufa-Auskunft

meine aktuelle Schufa-Auskunft vom 30.10.2022 hat einige Seiten und diverse Eintragungen, wobei viele Eintragung doppelt sind, warum auch immer (?).

Laut Bonitätscheck liegen Zahlungsstörungen über den Schuldner vor

Komisch ist nur folgendes unter jeden Eintrag steht folgendes

Forderung ausgeglichen
Der Vertragspartner hat uns mitgeteilt, dass der vorbezeichnete Vorgang inzwischen seine
Erledigung gefunden hat. Im Falle eines positiven Vertragsverlaufs wurden die vertraglichen
Vereinbarungen vollständig erfüllt und das Vertragsverhältnis daher ordnungsgemäß beendet. Im Falle einer Zahlungsstörung (Abwicklungskonto) wurde die offene Forderung zum angegebenen Datum durch Zahlung ausgeglichen.

Der Vertragspartner hat uns gemeldet, dass die genannte Vertragsbeziehung zu diesem Datum beendet wurde / ausgeglichen wurde.

ICH HABE EINE ZAHLUNG NIE GELEISTET. Wie kann man die Forderung erledigt sein(?)


Auf der letzten Seite meiner Schufa-Auskunft steht folgendes

Weitere Informationen

Informationen aus öffentlichen Verzeichnissen

Restschuldbefreiung erteilt
Diese Information stammt aus den Veröffentlichungen der Insolvenzgerichte. Zu diesem Insolvenzverfahren wurde uns die Erteilung der Restschuldbefreiung mitgeteilt.

Aktenzeichen: 903IK751-16PLZ30175

Der Vorgang wird bei den Insolvenzgerichten unter diesem Aktenzeichten geführt.

Datum: 16.08.2022
Datum des Ereignisses








2. November 2022 | 15:01

Antwort

von


(573)
Alte Schmelze 16
65201 Wiesbaden
Tel: 0611-13753371
Web: http://deutschland-schulden.de
E-Mail:

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

die von Ihnen geschilderten Eintragungen sind die üblichen Eintragungen welche sich nach Erteilung der Restschuldbefreiung noch in der Schufa befinden.

Bei allen bisherigen Forderungen wird nach der Restschuldbefreiung eine Erledigung vermerkt, auch wenn Sie diese nicht bezahlt haben, sondern die Erledigung eben durch die Restschuldbefreiung erfolgt ist.

Der Eintrag über die Erteilung der Restschuldbefreiung wie auch die anderen Einträge sind noch die nächsten 3 Jahre sichtbar, der Eintrag Restschuldbefreiung ist nach wie vor Hinweis auf eine erfolgte Insolvenz und wird daher als "Zahlungsstörung" gewertet.

Erfahrungsgemäß sollte Ihr Score bei der Schufa allerdings ab jetzt schon ganz langsam wieder ansteigen, Sie sollten nächstes Jahr einfach nochmals die kostenfreie Datenkopie nach Art. 15 DSGVO anfordern (auf der Schufa Startseite unten rechts), in dieser steht alles drin was Sie wissen müssen.

Sie müssen aktuell also nichts weiter veranlassen, eine vorzeitige Löschung der Eintragungen ist auch nur in Ausnahmefällen (Berufung zum Geschäftsführer, dringende Wohnungssuche) möglich.


Ich hoffe damit Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen,
RA Fabian Fricke


Rückfrage vom Fragesteller 2. November 2022 | 15:38

Vielen Dank mein Insolvenzverwalter meinte es spielt eigentlich keine Rolle ob die Gläubiger in der Schufa auch die insolvenzgläubiger sind also das ist jetzt nicht so wichtig ob diese Gläubiger auch am insolvenzverfahren teilgenommen haben weil diese Gläubiger egal ob teilgenommen oder nicht haben durch die Erteilung der rechtsschutzbefreiung ihre Forderung verloren. Stimmt das?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 2. November 2022 | 16:55

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

das ist richtig, durch die Restschuldbefreiung sind alle Schulden erfasst, welche Sie vor der Eröffnung hatten, auch wenn Sie die Gläubiger mangels Kenntnis nicht komplett angegeben haben und/oder sich diese nicht beim Treuhänder gemeldet haben.

Mit freundlichen Grüßen,
RA Fabian Fricke

ANTWORT VON

(573)

Alte Schmelze 16
65201 Wiesbaden
Tel: 0611-13753371
Web: http://deutschland-schulden.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Insolvenzrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Immobilienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98671 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde knapp und vollständig beantwortet. Zusätzlich bekam ich einen Rat zum weiteren Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, schnelle und brauchbare Bearbeitung der Sachlage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
So schnell bekommt man sonst glaub ich von keinem Anwalt eine Antwort. Toller Service und super Auskunft. Danke für Ihre Hilfe! ...
FRAGESTELLER