Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schornstein Rust und der Rus lagert sich in meiner Dachwohnung ab

| 10.10.2019 15:48 |
Preis: 52,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Ich besitze eine 2 Zimmer Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus, seit ungefähr 4 Wochen Rust unser Schornstein. Ich habe am 26.9.2019 unsere Hausverwaltung darauf hingewiesen das der ganze Rus durch meine Dachfenster in die Wohnung kommt und da eines der Dachfenster in der Küche ist, findet sich der Rus im Essen auf frisch gespültem Geschirr in der Zuckerdose Kaffee u.s.w . Und es wurde bis jetzt nichts unternommen von unserer Hausverwaltung.
Nun meine Frage welche Rechtlichen Schritte kann ich gegen unsere Hausverwaltung unternehmen, wenn dieser Zustand nicht schnellst möglich abgestellt wird.
Denn ich habe Angst um den Gesundheitszustand von mir und meiner Lebensgefährtin wenn wir noch länger den Rus des Kamins mit der Nahrung zwangsläufig aufnehmen.

Lg Roland Bühler

Sehr geehrter Ratsuchender,


sofern noch nicht geschehen, setzen Sie der Verwaltung schriftlich (zur Nachweiserbringung) eine Frist von 5 Tagen zur Einleitung von Beseitigungsmaßnahmen.


Melden Sie gleichzeitig Schadenersatzansprüche dem Grunde nach wegen Pflichtverletzung an, denn die Verwaltung ist im Notfall gehalten, auch ohne Versammlungsbeschluss bei Gefahr im Verzuge tätig zu werden - und so eine Gefahr ist aufgrund der Gesundheitsgefährung durch die Rußablagerungen sicherlich gegeben.



Gleichzeitig sollten Sie schriftlich den örtlichen Bezirksschornsteinfeger informieren und um Prüfung/Abhilfe bitten.

Dieser ist ebenfalls verpflichtet, sich die Sache anzusehen und wird dann ggfs. erheblichen Druck auf die Verwaltung ausüben können, damit geeingete Maßnahmen eingeleitet werden.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

Nachfrage vom Fragesteller 10.10.2019 | 19:48

Sehr geehrter Herr Thomas Bohle,
habe gerade erfahren von meiner Hausverwaltung das Sie nachdem ich Sie informiert habe am 26.9 über den Rus den der Schornstein in meiner Wohnung verursacht, die Hausverwaltung in Urlaub gefahren ist und bis heute ( Sie sind längst zurück vom Urlaub) nichts unternommen hat.

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.10.2019 | 20:09

Sehr geehrter Ratsuchender,


das ist eine echte Unverschämtheit seitens der Hausverwaltung.

Schreiben Sie genau auf, was wie verdreckt und welchen Reinigungsaufwand Sie haben. Das sollten Sie dann der verwaltung in rechnung stellen.

Informieren Sie aber auf jeden Fall den Bezirksschornsteinfeger, damit dieser eingreifen kann.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

Bewertung des Fragestellers 10.10.2019 | 19:54

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Bin sehr zufrieden und werde Herrn Thomas Bohle, auch weiterhin Kontaktieren in diesem Fall. "
FRAGESTELLER 10.10.2019 5/5,0