Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schlussrechnung falsch - ist das Betrug

26.03.2014 09:49 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Zusammenfassung: Überhöhte Positionen in einer Handwerker-Schlussrechnung stellen nicht zwingend den Versuch dar, den Bauherrn zu betrügen

In der Schlussrechnung zum Gewerk Sanitär sind grobe Abrechnungsfehler wie zum Beispiel Pos. die nicht eingebaut wurden und falsche Aufmaße/Massen. Ist das Betrug, kann man Anzeige erstatten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Es handelt sich vermutlich nach Ihrer bisherigen Sachverhaltsdarstellung nicht um Betrug, so dass auch eine Anzeige bei der Polizei keinen Erfolg verspricht.

Betrug (§§ 263 ff StGB) hat (u.a.) einen objektiven und einen subjektiven Tatbestand. Nach Ihrer Schilderung sind möglicherweise Tatsachen vorgespiegelt worden, die zu einer erhöhten Schlussrechnung geführt haben.

Die entscheidende Frage ist aber, ob diese Falschangaben auch wissentlich und willentlich in die Schlussrechnung aufgenommen wurden und zwar mit dem Ziel, Sie zu einer erhöhten Zahlung zu veranlassen (subjektiver Tatbestand). Hierfür müssen Sie handfeste Hinweise haben, also etwa Angaben eines Zeugen. Dass Sie über solche Hinweise verfügen, kann ich Ihrer Schilderung (noch) nicht entnehmen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65472 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,0/5,0
Die Frage war wohl nicht eindeutig gestellt, mit der Nachfrage wurde dann aber ein gutes Ergebnis erzielt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit der Antwort sehr zufrieden, zumal diese innerhalb kürzester Zeit vorlag. Bei weiteren Fragen werde ich gerne wieder die Leistungen des RA Herrn Schröter in Anspruch nehmen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach nur dankbar... ...
FRAGESTELLER